Neue Elektronik für Fender Zone

Ede

Ede

New Member
Bassix
ß240
Hallo zusammen,
ich bin günstig an einen "Fender Zone" Bass ran gekommen. Mit dem Teil bin ich auch echt zufrieden. Für alle, die ihn nicht kennen (ich kannte ihn vorher auch nicht) - er ist dem Fender Precision Bass Lyte sehr ähnlich und hat eine 3 Band Elektronik. Diese gilt allerdings als anfällig (zumindest die Potis). Auch bei meinem Bass habe ich einen defekten Poti. Der Höhen-Regler bringt nicht wirklich eine Änderung des Sounds.
Da ich eh gerne eine Elektronik hätte, die Passiv-Schaltbar ist (am besten mit Tonblende) habe ich mich nun dazu entschlossen, die Elektronik zu wechseln. Bisher habe ich mir mal die Noll 3Band und ne Glockenklang angesehen. Die J-Retro ist mir zu teuer. Wie ist die Noll so im Vergleich zu der Glockenklang und welche passt eher zu einem "klassischen" Bass? Oder habt ihr sonst noch Ideen? Es sollte auf jeden Fall eine passiv schaltbare 3Band Elektronik sein. Aber bitte keine parametrischen Mitten - damit kann ich eh nicht umgehen [:-)].
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
den defekten poti könntest du aber wahrscheinlich mit geringen aufwand tauschen.
den höhenregler könntest du vermutlich gegen einen stärkeren tauschen.
oder gefällt dir der sound überhaupt nciht?


wichtig ist, ob die PUs aktiv oder passiv sind.
bei aktiven kannst du nämlich dann passivbetrieb gleich vergessen, die brauchen nämlich spannung.

ansonsten kann man passivbetrieb relativ einfach durch einen on/off switch oder einem push/pull-poti realisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ede

Ede

New Member
Bassix
ß240
Danke badmatafaka für den Tipp. Die PUs sind meines Wissens passiv - das prüfe ich aber nochmal genau.
Hat noch einer vielleicht ne Info bzw. Erfahrungswerte zu dieser Frage: "Wie ist die Noll so im Vergleich zu der Glockenklang und welche passt eher zu einem "klassischen" Bass?"
 
heinpete

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß19.849
Hat noch jemand hier Erfahrungen? Stehe auch vor der Frage, wie ich das Teil passiv schalten kann? Welche Zuleitung muss/kann man unterbrechen?
 
AK-47Geri

AK-47Geri

Member
Bassix
ß497
Zitat:Original erstellt von: heinpete

Hat noch jemand hier Erfahrungen? Stehe auch vor der Frage, wie ich das Teil passiv schalten kann? Welche Zuleitung muss/kann man unterbrechen?
wie siehts mit der Glockenklang Elektronik aus?
hab die gerade eingebaut!
und man kann passiv auch ohne batterie spielen . . .
 
 

Oben Unten