Saitenfrage für Spezial-Bass


Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.694
Hallo zusammen,

ich kaufe mir nächste Woche voraussichtlich eine Ikh Khuur. Das ist ein zweisaitiger, mongolischer Pferdekopfgeigen-Bass.
Ich habe mal ein Bild angehängt. Das Band-Bild ist nur als Beispiel, das ist nicht "mein" Bass. Die anderen Bilder, die normalerweise grade stehen und nur hier quer, sind der tatsächliche Bass.


Der Verkäufer hat den Bass 15 Jahr gespielt (als Berufsmusiker), aber seit zwei Jahren steht er in der Ecke. Er hat empfohlen, gleich mit Ersatzsaiten zu kommen. D- und G-, irgendwelche Kontrabass-Saiten.

Mit meinem bisherigen Kontrabass habe ich Kunst-Darmsaiten drauf und habe mich damals auch lange mit beschäftigt. Der Bass hier soll nicht geslappt werden, sondern pizz und arco gespielt werden können. Die Saiten werden runtergestimmt auf Bb und F. Angeblich. Vielleicht.


Ich wollte mir schon lange mal Pirastro Oliv gönnen. Aber die beiden Saiten kosten dann schonmal mehr als 50% vom Bass. Außerdem hab ich keine 250 € für 2 Saiten.

Habt ihr Empfehlungen für günstige Saiten?
Ich höre keine Feinheiten, ich höre keine Obertöne. Sie sollten lange und gut halten. Am liebsten flach umsponnene Stahlsaiten.



Danke für eure Tipps!
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    94,4 KB · Aufrufe: 162
  • 20190813_132714.jpg
    20190813_132714.jpg
    111,7 KB · Aufrufe: 184
  • 20190813_132724.jpg
    20190813_132724.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 167
LaFaro
LaFaro
Back to Bass
Bassix
ß59.522
Ich weiß ja nicht, wie viel du ausgeben willst, aber ich würde auch mal bei Geba-Online schauen... da gibt es immer wieder mal gebrauchte Saiten... auch einzeln...
ansonsten.. wenn es "preiswert" im Sinn von "den Preis wert" sein soll, dann würde ich mal nach Presto schauen... soweit ich weiß, verkauft Jonas Lohse auch Einzelsaiten davon...
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.694
Danke für eure Tipps!

Ich werde mir es mal in Ruhe ansehen.
Ich möchte nicht das billigste Produkt haben, aber eben wie gesagt keine 250 € für zwei Saiten ausgeben...
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.694
Abgefahren, bin ich gar nicht drauf gekommen.Das habe ich gemacht. Die Antwort war:

Eigentlich egal welchen Saiten
Bring was du hast muss nicht neue sein

Außerdem spricht er nur gebrochen deutsch und das macht es nicht einfacher.
Hab auch den einzigen anderen Ikh-Khuur-Spieler der mir bekannt ist (siehe oben) angeschrieben, der auch gemeint hat, dass alles geht.

Keine Ahnung.

Sorry, auf diese Idee kam ich bereits. Vielleicht hat sonst jemand ne Idee oder nen Vorschlag mit Erfahrungen mit Saiten?
 
Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß82.662
Das Problem ist wohl, das niemand Erfahrung mit so einem Instrument hat. Daher schwer zu sagen welche Saiten funktionieren und welche nicht. Auch gibt es einige Fragen die durchaus
relevant sind:


Stimmung: F und Bb richtig?

Also wie viel Spannung verträgt die Decke? Lieber E und A hochstimmen oder F# und H von einem Solosatz herunter?

Pizz und arco?
Metall? Kunststoff? Hybrid? Was klignt, was funktioniert? Aus der Ferne absolut nicht zu beurteilen.

Ich habe hier noch eine einzelne Pirastro Chromstahl A-Saite herum liegen, völlig neu. Würde dir diese schenken wenn dir das hilft mal zum probieren, wüsste sonst nicht was ich damit soll. Dann müsstest nur eine D-Saite gleicher Marke besorgen, wäre vielleicht erst mal die günstigste Lösung.

Grüße Hen
 
4low
4low
Über-Bayudankse
Hm... wenn ich mir das Teil so betrachte... witzig - aber schätzungsweise kein Glanzstück der weltweiten Instrumentenbau-Elite...

Ich würd‘s nicht übertreiben mit den Saiten... wenn Du auf einen alten Dacia Logan die besten Reifen montierst, dann fährt der deswegen trotzdem nicht schneller.

Ich würde ein wenig herumprobieren - wie @Hen schon schrub: eine Ferndiagnose ist da wohl nicht machbar...

Stilistisch wäre Darm trotzdem nicht ganz so verkehrt...

Ich schau mal - ich müsste auch noch ein paar Sätze alte (aber brauchbare) Saiten herumfliegen haben...
 
An- und Verkauf
An- und Verkauf
Well-Known Member
Bassix
ß10.216
D- und G-, irgendwelche Kontrabass-Saiten.

pizz und arco gespielt werden können. Die Saiten werden runtergestimmt auf Bb und F. Angeblich. Vielleicht.

Gut. Die Informationslage ist etwas dürftig, wir spekulieren mal durch die Gegend: Der Verkäufer empfiehlt Kontrabass D und G, und die werden möglicherweise runtergestimmt auf Bb und F. Falls und nur dann: G auf F runter geht problemlos, D auf Bb runter auch. Unterm Strich kommt da ein Saitenpäärchen im Quintabstand bei raus. Katze sagt der Fachmann dazu im Sinne von: Katze so machen.

Eventuell ist der Mongole ein Freund des Gedärms. Also der Mongole an sich, denn auf diesem Instrument sind, so weit man das erkennen kann, Stahlsaiten drauf. Das wäre die zweite Spekulation.

Der Plan mit der runtergestimmten Stahlsaite wird wohl funktionieren. Aufgrund der fragilen Konstruktion - u.a. keine Deckenwölbung - würde ich spontan zu so wenig Druck wie möglich auf der Decke raten, auch dazu, nicht sehr unterschiedlich gespannte Saiten zu verwenden, um einseitige Belastungen zu umschiffen.

Ich kann dir einen Satz tote Spiros überlassen gegen Porto, damit kannst du auf jeden Fall spielen. Ich kann dir zwei für dieses Unterfangen passende Darmsaiten überlassen, Neuzustand, ich habe für den Fall eines wiederkehrenden Alte-Musik-Rappels immer ein passendes Repertoire im Haus. Da müsstest du einen Fuffi loseisen. Und beide zusammen kannst du auch haben.

Vielleicht kannst du bei Gelegenheit mal die Stimmung konkretisieren, ich finde solche Angaben wie "normaler E.Bass tiefste Saite aber einen Ton tiefer" immer viel eindeutiger als "tiefes D", und bei groß, klein, kontra usw. vertun die Leute sich ruckzuck.
 
P
pmarches
New Member
Bassix
ß1.181
Hallo, ich habe noch gebrauchte Pirastro The Jazzer für 3/4 oder 4/4 Kontrabass. 50€ inklusive Versand als Brief (Preis einer Einzelsaite).

 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.694
Danke euch nochmal!
Ich werde den Bass nun erstmal ohne neue Saiten probespielen und dann weitersehen!

Habe über die GEBA-Seite auch jemanden gefunden, der zufällig genau eine D- und G-Saite eines Satzes hat, der sich angeblich sehr gut zum Streichen und Zupfen eignet. Das hört sich alles sehr gut an.
 
 

Oben Unten