SWR Workingman 8x10

Scarecrow

Betrunkener Affe am Bass
Bassix
ß1.484
Servus an alle,
Ich hätte mal eine frage kennt irgendjemand diese box un kann mir sagen wie die soundtechnisch so einzuschätzen ist? Ist die box für Rock/Metal/Punk geignet?
Ich würde die box mit einem Marshall MB450H betreiben oder kennt jemand andere alternativen für mein topteil?
Hoffe auf viele Antworten
Grüße Antitalent
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
eine 215 mit zwei EVM 15L drinnen,
einen ampeg 810 "kühlschrank",
zwei orange 410er

ich spielte viele jahrelang SWR boxen, allerdings nicht die billigheimer.
die workingmans wären mir persönlich zu "brav", das ist aber geschmacksache, andere finden die klasse.
 

Scarecrow

Betrunkener Affe am Bass
Bassix
ß1.484
Ahh ok die workingman sind also die billig versionen ok des wusst ich ned xD Mhm ja smpeg hätte schon was au orange klingt gut aber leider fehlt mir dazu des geld .... Die SWR würd ich 600 bekommen .... Was meinst du mit zu brav?
 

Scarecrow

Betrunkener Affe am Bass
Bassix
ß1.484
Ahhh ok jetzt hab ichs verstanden. Sorry für die lange leitung ... mhm ok dann muss ich glaub weiter suchen ob ich was passendes finde
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ahhh ok jetzt hab ichs verstanden. Sorry für die lange leitung ... mhm ok dann muss ich glaub weiter suchen ob ich was passendes finde
vor allem selbst anspielen, am besten mit deinem amp und deinem bass.
die orangeboxen sind am besten mit nem orangetop, bitte vollröhre...
...ach ja, das geld.
ich finde meinen billig vollröhrer bugera bvv3000 richtig gut. dazu für den anfang noch einen mexpreci...
am günsigsten fährst du mit zwei 115 oder einer 215 mit den ev 15L. das sind kampfschweine, muß man halt mögen, ich tu's
die dinger wiegen halt!
p.s.
also als billversion würde ich die workingmans nicht gerade bezeichnen. die günstige variante basst schon eher. das mit billigheimer war scherzhaft gemeint. ;-)
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.284
Also die 600,- würde ich wahrscheinlich auch nicht zahlen, das ist etwas zu viel...
Kannst du mal ein Bild von der Box posten?

Aber was ich nicht ganz verstehe:
Wie könnt ihr ihm die Box mit so wenig Aussagen direkt so deutlich ausreden?
Warum soll eine 8x10 nicht für Rock/Metal geeignet sein?
Was zur Hölle soll "brav" heißen?? Einen Kasten Bier für denjenigen, der im Blindtest eine Workingman/pro von einer Goliath unterscheiden kann. Habe beides hier stehen.

Was ja schon revidiert wurde: Das sind keine Billigboxen, sondern ebenfalls ernstzunehmende Teile... waren halt nur in 2 verschieden teure Klassen aufgeteilt.

:bier:;-)
 

Scarecrow

Betrunkener Affe am Bass
Bassix
ß1.484
So des wären die bilder. Was wäre die box denn wert wenn ich fragen darf??? Ich muss halt zu geben ich kenn mit Boxen noch nicht wirklich aus. Ich kann immer nur hoffen das se beim antesten vom klang her des wiedergibt was ich such.
image.jpg
image.jpg
 
Die WM 810 von SWR wurde speziell für den damaligen "Tower of Power" von Rocco Prestia designed. Ein Kumpel hat die Jahre lang gespielt.
Vorteile: Gar nicht mal so schwer für ne 810er, ich glaube um die 60Kg, sie schiebt sehr ordentlich, da kommt richtig Druck raus.
Nachteil: Der Sound ist halt Geschmackssache. Die Box ist insgesamt eher "wollig" abgestimmt, Herr Prestia wollte das so. Mein Kumpel fand das super - als Raggae und Soulbasser.
Wie garstig man sie hinbekommt hängt vom Bass/Amp/Spieler ab; ich selbst hatte sie nie auf ner Bühne, im Proberaum war sie gut, man musste aber schon etwas drehen um ihr Biss zu entlocken.
400-450 würde ich ansetzen, nicht mehr.
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.284
Sieht doch noch ganz manierlich aus.
450,- -500,- hätte ich jetzt auch gesagt.
Woher kommst du denn bzw. wo steht das Ding?
Vielleicht findet sich ja ein hilfsbereiter Bassicer, der dich beim Anspielen begleitet und dich etwas unterstützt?
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Also die 600,- würde ich wahrscheinlich auch nicht zahlen, das ist etwas zu viel...
Kannst du mal ein Bild von der Box posten?

Aber was ich nicht ganz verstehe:
Wie könnt ihr ihm die Box mit so wenig Aussagen direkt so deutlich ausreden?
Warum soll eine 8x10 nicht für Rock/Metal geeignet sein?
Was zur Hölle soll "brav" heißen?? Einen Kasten Bier für denjenigen, der im Blindtest eine Workingman/pro von einer Goliath unterscheiden kann. Habe beides hier stehen.

Was ja schon revidiert wurde: Das sind keine Billigboxen, sondern ebenfalls ernstzunehmende Teile... waren halt nur in 2 verschieden teure Klassen aufgeteilt.

:bier:;-)
er hat nach unseren meinungen und alternativen gefragt, wie haben geantwortet, mit unserer meinung.

stell eine 410 goliat und eine 215 mit 15L nebeneinander, nimm einen amp mit 2 endstufen wie meinen carvin r1000 und schließe je endstufe die 410 und 215 an.
jetzt selbst spielen, oder den kumpel spielen lassen, zurücklehnen, vergleichen und genießen. beides geile boxen, aber total unterschiedlich.
die goliat, sahne pur, die 215 geile sau pur.
wenn ich punk und metal spiele, ziehe ICH jedenfalls die geile sau vor.

revidiert hab ich übrigens nicht, nur richtig gestellt. ;-)
ich hätte halt in "..." setzten müssen.
außerdem schrub ich, daß andere die WM durchaus gut finden.
die für mich einzig wahre goliat ist ohnehin die goliat II, keine goliat III, keine WM, aber selbst die hab ich, dummerweise eingetauscht. glücklicherweise gegen eine box, die mir derzeit besser gefällt.
aber auch da, nur mein geschmack.
wenn ich aber bei bestimmen basshelden sehe, welche goliat da auf der bühne steht, bin ich nicht ganz alleine mit meiner meinung.
trotzdem bleibts geschmacksache. :-)

p.s.
u.a. die workingmans haben einen tweeter, kein fosterhorn wie die goliats, das klingt schon anders!
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Wie mikki sagte komm ich aus Leonberg un die box würde in Sindelfingen stehen also ca. 15 min von mir entfernt.
ich würde die dann mal ganz unvoreingenommen spielen, vielleicht biste ja hin und weg.
denke, die wm ist die bessere box gegenüber der ampeg, die ich, genau wie google auch, selbst schon gehabt habe.
klingt solo mit sicherheit schöner als die ampeg.
in der band sieht die sache dann schon wieder anders aus, ganz andere baustelle.
die ampeg ist eigentlich keine "gute" box, aber sie funktioniert auf der bühne und im proberaum, und das sehr gut.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
die kenne ich nicht, hab sie noch nicht gespielt, geht aber in eine ganz andere richtung als die ampeg, nehme ich an.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß46.673
Ja anspielen wollt ich die sowie so. Ampeg hat ich mir au überlegt oder TecAmp denn BadCab
Also das "Bad Cab" hat seine Eigenschaften ja schon im Namen: "bad". Ich würde dieses Dröhn-Ungetüm nichtmal in den Proberaum stellen.

Falls es Tecamp sein soll, lohnt sich sicher ein Besuch bei Session Music, die haben auch noch die sehr gute 215 für gerade mal 800€ neu im Angebot.

Das ist aber eine andere Baustelle... Da musst du erstmal für dich ausprobieren: will ich den schlanken, mittigen Ampegsound (geschlossene Box mit Emmis) oder Bassreflex mit viel "Untenrum", viel bewegter Luft.

Für deine anvisierte Musik sehe ich die Ampeg schon als Benchmark an. Unperfekt aber millionenfach bewährt, eine Ampeg 810 gibt mir immer das Gefühl: "so soll ein Bassrig klingen", zumindest bei Rock, Blues, Metal.
 
Oben Unten