SWR - Rat und Empfehlung gesucht!

null9er

Bassologe
Bassix
ß7.333
Liebe Tieftongemeinde!

Über dieses Forum bzw. die Bassic-Kleinanzeigen habe ich einen hervorragenden SWR Baby Blue II Combo (160W, 2x8") geschossen. Die kleine blaue Kiste wird ja oft als "Referenzamp" beschrieben, was mich einfach sehr neugierig gemacht hat. Und ich muss sagen:
In Verbindung mit meinem K-Bass PV4 (P-Bass) habe ich damit genau den Sound an den Ohren, den ich lange Zeit gesucht habe: röhrig warm, knurrig, druckvoll und doch differenziert. Dabei habe ich mit allen möglichen "modernen" Setups lange nach diesem Sound gesucht, bin aber weder mit Hybriden (Mesa Walkabout Head, Hughes&Kettner Quantum) noch mit richtig guten digitalen und analogen Amps (Eich T-500, Aguilar TH-500,...) rundum zufrieden gewesen. Vollröhre war mit bisher immer zu groß und zu schwer. Der SWR hat mich irgendwie direkt gepackt.

Jetzt bin ich natürlich neugierig geworden, ob ich diesen SWR-Sound auch im "großen Setup" bekomme. Zu Beginn meines Daseins als Tieftöner - also in den frühen 90ern - galten die SWR-Sachen ja immer als absolutes Edel-Equipment und der SM-400 im einer Goliath 4x10" war die ultimative Form der Bassverstärkung. Bisher hatte ich allerdings wenig Anknüpfungspunkte zur Marke SWR, da ich immer von einem höhenlastigen HiFi-Ton ausgegangen bin. Jetzt wurde ich eines deutlich besseren belehrt!

Jetzt zu meinem Anliegen in diesem Forum:
  • Wer hat Erfahrungen mit SWR Amp und Boxen?

  • Welche ultimative SWR-Anlage würdet ihr mir empfehlen?

  • Kommt mein Sound "nur" vom Baby-Blue-Amp oder haben auch die 8"-Speaker einen deutlichen Einfluss?

  • Kennt jemand die Henry-Boxen und den Silverado 4x8" Combo?
Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte und alle Hinweise!

Bässte Grüße,
Stefan (null9er)
 

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß16.519
Ciao Stefan,

den SWR Sound muss man mögen. Ich mag ihn. Ich habe einen MM Preamp, einen Redhead mit 210, einen Headlite und eine Henry 8x8. Der MM klingt über eine Crown Endstufe an praktisch allen Boxen geil, der HeadLite mag 212 TecAmp. Unter den Redhead stelle ich manchmal zusätzlich eine 115.

Die Henry mag sehr gerne mit meinen Traces (AH600 SMX und Hexavalve) zusammenlärmen, die Henry ist fett, durchstzungsstark, aber auch sackschwer.

Ich habe einmal als Versuch die Henry und meine beiden Tl606 zusammen am Hexa gehabt, alles in allem 2 Ohm, kann der Amp, da er einen 2 Ohm Abgriff hat. Da erholt man sich nicht mehr von :D

Das muss ich mal mit dem MM und der Crown probieren, die kann ja 2x4 Ohm, das geht auch ;-)

Gruss
claudio
 

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß16.519
Ciao @Chuck

auch eine sehr coole Kombi. Die SWR aus der damaligen Zeit sind abgesehen von vereinzelten Lötstellen sehr langlebig und halten sehr viel Abuse aus. Mein Kram musste leiden aber abgesehen von einem Hochtöner, einer Steckrolle, einer Röhre hier und da und der Nachlötung einer Buchse habe ich in über 20 Jahren Wear & Tear keine Klagen.

Gruss
claudio
 
Zuletzt bearbeitet:

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß37.634
Yo, Redhead ist schon geil. Mein Favorit war aber der alte SM900. Den durfte ich damals leihweise für ein paar Wochen austesten. Unfassbar flexibel, edel und mächtig. Lag damals leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. Und dann hat Fender den Laden gekauft und SWR abgewickelt. Der Miller Preamp ist übrigens auch der Knaller.
 

Testbass

Member
Bassix
ß2.255
Wenn dir der SWR Sound gut gefällt, würde ich auch die alten Eden-Produkte in die engere Auswahl nehmen (die gold- oder messingfarbenen). Die neuen kenne ich nicht, aber die alten würde ich vom Sound her so beschreiben, wie du oben den Baby-Blue Sound beschrieben hast. Röhrig warm, subtil angezerrt, sehr differenzierter und transparenter Sound. Im Bandsound sehr durchsetzungsfähig, ohne gleich laut zu sein. Leider sehr schwer, da analog und ohne Neodym.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß51.167
SWR hat seinerzeit nur Amps entwickelt.

Eden hat die für ihren Sound `berühmten` Boxen für SWR entwickelt.
Sogar die Speaker selbst haben sie entwickelt.
Das Know-How hierzu hatte Eden weil die Firma ursprünglich High End PA Anlagen entwickelt hat.

Noch heute zählen die Eden Boxen der Top Serie, D XLT u. D XST, für mich persönlich zum besten was man kaufen kann.
Und nein, leicht sind sie nicht. Aber dafür sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß98.341
Ich hatte auch ein paar SWR-Amps und Boxen. Und noch ein paar leihweise gespielt...

Mit dem Vorstufen-Röhrensound bin ich in der Band nie richtig warm geworden. Aber die Boxen waren megagut...!
Die Goliath 4x10" würde ich auch zum besten zählen, was ich in über 30Jahren gespielt habe.

Transportabel und gut waren auch eine Kombi aus 2 Stück BassicBlack-Combos. Extrem differenziert und klar für 2x15" und Wumms genug für so einiges...

Die Triad (15"/10"/Horn) 3-Wegebox klingt ebenfalls saugut, ist aber nicht gerade die lauteste Box.

Und immer ein guter Tip für die gepflegte Wohnzimmer-Session mit Akku-Gitarristen: SWR LA8. Klingt für so einen Miniamp wirklich sehr gut, solange es nicht zu laut wird. Bekommt man gebraucht schonmal unter 100,-€... ;-)
 

Testbass

Member
Bassix
ß2.255
Wer Eden und SWR-Sounds mag, geht seit einigen Jahren ziemlich leer aus. Die derzeit führenden Hersteller setzen meist auf einen ganz anderen Sound, haben oft nur 4-Bandklangregelung anstatt Parametric - sind irgendwie anders. Versteh auch nicht ganz, warum man diesen Sound nicht ins Digital-Neodym-Leichtgewichtzeitalter und jetzt mit GR Bass beginnend dem Carbon-Gehäuse-Zeitalter mitnehmen konnte oder kann.
 

chuckrainy

Active Member
Bassix
ß3.100
Ich hab den kleinen blauen mit 10er Speaker. Zusätzlich hab ich mir eine Zusatzbox mit
geschlossenem Gehäuse gebaut.(1x Eminence BP102)
Das bringt dann schon richtig Druck und bringt Hosenbeine zum flattern. Nicht zu glauben was aus der Combi rauskommt.
 

Testbass

Member
Bassix
ß2.255
Ja stimmt, Eden kriegt man inzwischen wieder, auch wenn sie zeitweise nicht mehr erhältlich waren. Aber sie werden auch nicht weiterentwickelt. Sie bleiben halt schwer. Und SWR ist ganz weg.
 

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß42.517
Die SWR Preamps haben eine eingebaute "Badewanne", auch mit abgeschaltetem Aural Enhancer, wie man auf Talkbass lesen kann:
 

null9er

Bassologe
Bassix
ß7.333
Soweit schon mal bässten Dank für die vielen Feedbacks. Die Goliaths sind sicherlich „Legenden“. Hat jemand hier Erfahrungen wie sich zwei Goliaths Junior in Kombination schlagen? Ansonsten würde mich die Henry Jr. (4x8“) wirklich sehr interessieren.
 

null9er

Bassologe
Bassix
ß7.333
Bzgl. der Amps scheinen ja insbesondere der SM400/500 und der 750X allehand Lobpreisungen zu bekommen. Da Overdrive und Octave die einzigen Effekte sind, die ich mal nutze, wäre der 750x sicherlich mal eine sehr interessante Option. (Der Mo‘Bass hat mir einfach zu viele Knöppe...)
 
 

Oben Unten