The Orange Home - fat warm and juiiiiicy

DGM

Member
Bassix
ß1.172
Tach Orangefreunde,

lese hier schon lange mit und hab mich neulich dann auch mal als User registriert. Wollte mich mal vorstellen...macht man das hier so?
Mein Name ist Dirk und ich spiele seit ca. 30 Jahren Bass ...immernoch in der gleichen Band. Wir spielen Metal und ich hab bisher immer die Kombi Endstufe mit sep. Vorstufe (zuletzt Sansamp RBI) gespielt. Den Orangesound fand ich irgendwie schon immer cool und jetzt hab ich es endlich getan. Nach langer Überlegung und Testsessions im Musicstore hab ich mir den OB1-500 gegönnt und dazu ne Ampeg SVT 610 HLF. Die Kombi hat mich voll überzeugt. Spiele überwiegend nen Fender Precision plus, den ich 1991 neu gekauft hab.

Bei mir hängt noch ein Boss GT1B dazwischen, dass ich hauptsächlich als Stimmgerät, Komoressor, Octaver nutze. Der 3-Band EQ des OB1 ist zwar ziemlich ok, aber ich hab über das GT1 noch ein paar minimale Korrekturen im Bereich bis 150 Hz über den internen EQ vorgenommen. Perfekt.

Höhen 13 Uhr, Mitten 11, Bass 14, Blend auf 9, Gain auf 9 ...Eingangsknopf auf active...rockt.
Laut ohne Ende und trotzdem definiert.
Unsere Gitarreros spielen beide Boogies und unser Schlagzeuger spielt so, als ob er sein Schlagzeug hasst 😉. Für den OB1 kein Problem. Komme immer gut und definiert durch. Saugeil das Teil. Hätte ich schon früher machen sollen.

Am 24.8. folgt die Feuertaufe auf nem Open Air. Freu mich wie Sau!

So long
Dirk

(bekomme das Bild irgendwie nicht richtig rum hochgeladen)
20190711_114906.jpg
 

Cochise

Ich war Mr. Sandberg
Bassix
ß22.142
Nach langer Überlegung und Testsessions im Musicstore hab ich mir den OB1-500 gegönnt
Hatte den Amp mal zum testen, fand ihn eigentlich sehr gut. beim Vergleich mit AD 200 kam es mir so vor, als würde ne Decke vor der Box hängn. Merkt man aber nur denke ich, wenn man den direkten Vergleich hat.
Guter Kauf und willkommen bei Bassic :bier:
 
  • Like
Reaktionen: DGM

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß33.998
Jo, da hast du recht. Den hätte ich auch gerne genommen. Der AD 200 ist schon ne andere Liga - leider in jeder Hinsicht...💸 räusper.
Also den OB hab ich mal Live gespielt mit meiner damaligen 6x12 er. Das war sehr gut. Den AD hatte ich auch mal, fand ihn aber nicht so spannend und er ging schnell wieder. Da haste mit dem OB und der 6x10 ja ne schöne Kombi ! :bier:
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß21.457
:bier: zurück....

Dann erzähle ich halt mal was:

Nach langem Überlegen bin ich doch wieder vom Gedanken abgekommen, mir eine Orange Box zum TB zu holen. An der OBC112 stört mich der Rear Port. Damit habe ich schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht. Die 410 ist mir viel zum schwer und die 115 hatte ich mal. Da haben mir einfach etwas die Höhen gefehlt. Dazu muss man wissen, dass ich zu 90% mit den Fingern spiele und nur wenige Songs mit Plek. Da brauche ich ein paar mehr hohe Frequenzen als die OBC115 liefern kann.
Zudem klingt der TB über meine BS212 sehr gut. Ich habe mir jetzt noch eine gebrauchte 115 von BS gekauft (ist noch nicht eingetroffen). Eine 15er hat mich schon sehr gereizt. Die hat auch ein schaltbares Horn, wiegt auch nur 17 kg.
Ich habe die besten Erfahrungen damit gemacht, das Horn durchaus an zu lassen, aber mit dem VONG doch auf ca. 5 KHz zu zähmen. Das klingt eine Ecke frischer, als das Horn ganz abzuschalten, aber ohne das nervige Gezirpe oberhalb von 5 Khz.

 
Zuletzt bearbeitet:

DGM

Member
Bassix
ß1.172
Hi Leute,
mal ein paar Fragen an die OB1 Besitzer... Ich hab den Amp noch nicht so lange...
1. Lüfter: ist das normal, dass der Lüfter immer nur in kurzen (3-4 Sekunden) Intervallen anspringt? Klar, das Teil ist temperaturgesteuert und wenn die Temperatur runter geht, schaltet der Lüfter logischerweise ab. Allerdings passiert das ja eigentlich nicht in 4 Sekunden. Kenne es von Endstufen so, dass der Lüfter länger am Stück läuft. Stört zwar nicht, aber trotzdem mal interessehalber.
2. DI-Out: Jemand Erfahrung, ob da ein brauchbares Signal am Pult ankommt? Vor allem, in Verbindung mit der Zerre? Hab nächste Woche den 1. Gig mit dem OB1 und kann das mangels eigener PA/Pult nicht testen.
3. Case: Hab den Amp in einem 2HE Case. Oben und unten 2cm Platz... Ist das genug um keinen Wärmestau zu bekommen, oder doch lieber 3HE und damit mehr Platz zum Wärmeaustausch?

Wie sind eure Erfahrungen?
Danke für Rückmeldungen.

So long
Dirk
 

dml84_B

Member
Bassix
ß1.179
Hi,

ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub mein neuer Terror Bass 500 Amp ist defekt. Ich schalte von "ON" auf "OFF" und die Lampe, Lüfter und Output sind weiter an? Teilweise ist dann der Lüfter aus, auch der Output aber die Lampe leuchtet weiter? Heute war es sogar so dass ich den Stecker gezogen und wieder eingemacht hab und obwohl es auf "OFF" war lief der Lüfter wieder und die Lampe war an? Kann den immer noch zurückgeben bzw. tauschen...Oh Mann...
 

DGM

Member
Bassix
ß1.172
Moin.
Klingt nach Massefehler am On/Off Schalter.
Kommt denn noch ein Ausgangssignal raus, wenn er auf "Off" steht?
Wenn ja, ist der Schalter vermutlich im A****.
Wenn du eh noch Gewährleistung hast, würde ich ihn tauschen bzw. zum Reparieren zurückgeben.
Gruß
Dirk
 
Oben Unten