Top oder flop? Plastik-Batteriefächer ... einfach praktisch oder doch potthässlich?


iMilanek
iMilanek
G.A.S. is Life!
Beiträge
168
Bassix
ß16.713
Ich finde sie ja an einem teueren Instrument total unästhetisch und mir kommt so etwas nicht ins Haus, aber was denkt ihr? Plastik-Batteriefächer ... Sind sie auf der Rückseite eines wunderschönen und edlen Instruments mit den besten Hölzern einfach nur potthässlich oder doch total praktisch?
Hier sind mal zwei Beispiele:
music-man-stingray-3777257@2x.jpeg
music-man-stingray-3777259@2x.jpeg
aquilina-triton-5-3783874@2x.jpeg
aquilina-triton-5-3783876@2x.jpeg
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Hast Du ein Problem damit, dass wir uns hier so schön aufregen oder vermisst Du das Wort "Preci" in diesem Thread ?
Ne, ich reg mich immer nur über fehlende Batteriefächer auf, deswegen bin ich hier glaub falsch. Dieser komische analog/passiv/vintage Krempel. Es heißt doch e-Bass, wo soll denn das "E" her kommen, wenn nicht aus der 9V Batterie!!!!1!elf ... und dann ist das meist noch so ranziges uralt Zeug, bääähhh :D
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
132
Bassix
ß2.179
Jetzt mal ehrlich, wen es so sehr stört, es ist doch n Klacks das 9V Fach raus zu schrauben, stattdessen ein 9V Clip für n Centbetrag ans Kabel gebrezelt und dann ne Abdeckung seiner Wahl an den Bass spaxen :D
Ich gebe dir ja recht und habe selbst schon über diesen Umbau philosophiert.
Das Problem ist aber, ich möchte meinen Ray nicht verbohren oder allgemein umbauen... ist ja immerhin kein Fender ;-)
Ich muss auch sagen, dass ich bei meinem 97er Ray (ist seit 97 bei mir) bereits das dritte Batteriefach drin habe. Das erste wurde durch einen nicht ganz idealen Basständer eingedrückt und hat dann weder richtig verschlossen noch anständig Kontakt gegeben, das zweite ist aufgrund der Armlehne vom Bürostuhl gebrochen als ich den Bass etwas zügig auf den Schoss genommen habe... jetzt pass ich besser auf ;-)
Muss aber auch sagen, dass ich die Batterie immer etwas mit gefaltetem Papier umfüttern muss damit diese ohne Wackler richtig funktioniert.
 
LazymanHST
LazymanHST
New Member
Beiträge
20
Ort
Lübeck
Bassix
ß732
Jetzt mal ehrlich, wen es so sehr stört, es ist doch n Klacks das 9V Fach raus zu schrauben, stattdessen ein 9V Clip für n Centbetrag ans Kabel gebrezelt und dann ne Abdeckung seiner Wahl an den Bass spaxen :D
Größter Aufwand wird vermutlich ne Abdeckung herzustellen...
...aber grad gegoogelt, selbst die MM gibts noch regulär als Ersatzteil https://shop.music-man.com/chrome-battery-plate.html (dann wirds auch über Thomann & Co bestellbar sein, hatte bisher nie Probleme, wenn ich da MM Parts angefragt hatte), ne Fräsung haben die eh nicht und sind nur drauf geschraubt. Oder man schnitzt sich was schönes aus Furnierholz, wer das kann mit passender Fräsung :nix: weiß Gott kein Hexenwerk.
Für mich als handwerklich unbegabten Menschen ist das kein Klacks. :nix:
Und ich hätte an meinem Sire M7 lieber einen Plastikdeckel für Batterie und Elektronik, um den leicht wechseln zu können. Die Holz-Platten sind aus meiner Sicht unpraktisch und früher oder später sind die Gewinde halt ausgeleiert.
Warwick-Bässe haben diese tolle Elektronik-Abdeckung ohne Schrauben. So finde ich das optimal.
 
iMilanek
iMilanek
G.A.S. is Life!
Beiträge
168
Bassix
ß16.713
Für mich als handwerklich unbegabten Menschen ist das kein Klacks. :nix:
... und früher oder später sind die Gewinde halt ausgeleiert.
"... Gewinde halt ausgeleiert": Das könnte vielleicht oft einfach daran liegen, dass manche Menschen nicht richtig mit Schraube und Schraubendreher umgehen können. Ich denke mal, dass bei 1 (i. W. einem) Batteriewechsel p.a., gepaart mit einer ordnungsgemäß-vorsichtigen Schraubendreh-Technik, so ein Gewinde im harten Bassholz Jahrzehnte halten kann. Und wenn´s doch mal "ausleiert", stecke ich da einfach ein klitzekleines Stückchen weiches Holz von einem Streichholz rein und dann hält das Schräubchen auch wieder bombenfest.
 
schafhalter
schafhalter
الحب هو أساس كل شيء
Beiträge
4.534
Bassix
ß22.139
This!
Ich habe einen Vigier ohne separates Batteriefach, da ist das der Fall. Sehr nervig!

Ist auch in meinem Vigier so. Besser ein Plastikbatteriefach als so etwas.

Abgesehen davon: In meiner Welt sind Instrumente Werkzeuge, und Plastikbatteriefächer erfüllen einen praktischen Nutzen.
Natürlich gibt es schönere Lösungen, aber irgendwie fällt mir kein Probe/Auftrittsszenario ein, in dem ich / die Mitmusiker/ das Publikum das Batteriefach jemals zu Gesicht bekommen.
Aber vielleicht bin ich ja zu pragmatisch für bling-bling Diskussionen ...
 

 

Oben Unten