Top oder flop? Plastik-Batteriefächer ... einfach praktisch oder doch potthässlich?


iMilanek
iMilanek
G.A.S. is Life!
Beiträge
168
Bassix
ß16.713
Ich finde sie ja an einem teueren Instrument total unästhetisch und mir kommt so etwas nicht ins Haus, aber was denkt ihr? Plastik-Batteriefächer ... Sind sie auf der Rückseite eines wunderschönen und edlen Instruments mit den besten Hölzern einfach nur potthässlich oder doch total praktisch?
Hier sind mal zwei Beispiele:
music-man-stingray-3777257@2x.jpeg
music-man-stingray-3777259@2x.jpeg
aquilina-triton-5-3783874@2x.jpeg
aquilina-triton-5-3783876@2x.jpeg
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.588
Lösungen
4
Bassix
ß143.753
Für meine bescheidene Auffassungsgabe macht so ein Plastikbatteriefach auch rein ökonomisch keinen Sinn. Ich meine, ist es wirklich so viel billiger statt eines Ausschnitts für so ein Plastikbatteriefach einen Ausschnitt für eine Batterie zu fräsen, einen Batterieclip einzulöten und wie bei den alten Stingrays einen polierten Metalldeckel draufzusetzen ? Für zwei Metallgewindehülsen für die Luxusvariante lege ich dann gerne auch noch mal 10 Euro drauf.
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Für meine bescheidene Auffassungsgabe macht so ein Plastikbatteriefach auch rein ökonomisch keinen Sinn. Ich meine, ist es wirklich so viel billiger statt eines Ausschnitts für so ein Plastikbatteriefach einen Ausschnitt für eine Batterie zu fräsen, einen Batterieclip einzulöten und wie bei den alten Stingrays einen polierten Metalldeckel draufzusetzen ? Für zwei Metallgewindehülsen für die Luxusvariante lege ich dann gerne auch noch mal 10 Euro drauf.
Optisch stören mich die Metalldeckel bei den alten Stingray tatsächlich mehr, als die Batteriefächer. Geschmackssache :nix:

Ansonsten find ich diese schräg ausklappbaren Batteriefächer ganz komfortabel, bei denen einem die Batterien regelrecht entgegen springen. Doch gibt schon krebsige Dinger an denen man ewig fummeln muss, aber E-Fach oder Metalldeckel aufschrauben hätte ich noch weniger Lust, da die Batterien (nach Ewigkeiten, kann mich an meinen letzten Batteriewechsel gar nicht mehr erinnern) natürlich grundsätzlich dann den Geist aufgeben, wenn es nicht in den Kram passt und keinen Schraubenzieher zur Hand ist 😆
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.588
Lösungen
4
Bassix
ß143.753
Optisch stören mich die Metalldeckel bei den alten Stingray tatsächlich mehr, als die Batteriefächer. Geschmackssache :nix:

Ansonsten find ich diese schräg ausklappbaren Batteriefächer ganz komfortabel, bei denen einem die Batterien regelrecht entgegen springen. Doch gibt schon krebsige Dinger an denen man ewig fummeln muss, aber E-Fach oder Metalldeckel aufschrauben hätte ich noch weniger Lust, da die Batterien (nach Ewigkeiten, kann mich an meinen letzten Batteriewechsel gar nicht mehr erinnern) natürlich grundsätzlich dann den Geist aufgeben, wenn es nicht in den Kram passt und keinen Schraubenzieher zur Hand ist 😆
Geschmäcker sind eben verschieden. :D

Noch mehr als die Optik stört mich, dass in viele Plastikbatteriefächer keine Akkus oder Lithiumblöcke reinpassen. Mit einem Lithiumblock ist der Batteriewechsel quasi Geschichte. Den muss man vielleicht alle drei bis vier Jahre mal austauschen. Da schreibe ich mit einem wasserfesten Filzstift nur Monat und Jahr unten auf den Boden. Bevor die wirklich ausgetauscht werden müssen merkt man das schon etliche Betriebsstunden vorher durch etwas rauheren Klang. Und einen Kreuzschlitz + 9V Batterie habe ich sowieso immer dabei.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
3.034
Bassix
ß58.598
Die 9V Blöcke haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Unterseite. Ist das erreicht, wechsle ich.

Routinemäßig mache ich immer zum Jahreswechsel einen Batteriecheck mit Voltmeter.

(Als Gedächtnisstütze und um das zerbrechliche Plastikfach nicht über Gebür zu strapazieren, habe ich mir eine Skizze für die Finger gezeichnet, wie ich genau anpacke und in welche Richtung gedrückt oder gezogen werden muss. Dann geht das Klappeöffnen wie geschmiert und ich spare mir Fluchen, ernte aber Lacher ; )

:bier:
 
A
Alex_S.
Well-Known Member
Beiträge
609
Bassix
ß57.746
Noch mehr als die Optik stört mich, dass in viele Plastikbatteriefächer keine Akkus oder Lithiumblöcke reinpassen.
Dafür klappert die Batterie nicht, auch wenn der Schaumstoff schon hinüber ist.

Für mich überwiegen die Vorteile, einziger Nachteil Optik kann ich mit leben, da hinten. Vorteile: Kein Werkzeug zum Wechsel nötig, keine Schraube kann verloren gehen, kein Klappern, austauschbar, kein Schaden bei auslaufender Batterie. Bei mir sieht es so aus:
1654781292425.jpeg
 

iMilanek
iMilanek
G.A.S. is Life!
Beiträge
168
Bassix
ß16.713
Dafür klappert die Batterie nicht, auch wenn der Schaumstoff schon hinüber ist.

Für mich überwiegen die Vorteile, einziger Nachteil Optik kann ich mit leben, da hinten. Vorteile: Kein Werkzeug zum Wechsel nötig, keine Schraube kann verloren gehen, kein Klappern, austauschbar, kein Schaden bei auslaufender Batterie. Bei mir sieht es so aus:
Anhang anzeigen 594347
Schön ist es zwar nicht, aber O.K. ... bei einem Budget-Bass geht so ein Plastik-Batteriefach i. O. :D
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.588
Lösungen
4
Bassix
ß143.753
Die 9V Blöcke haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Unterseite. Ist das erreicht, wechsle ich.
Das zeigt nur die maximale Lagerzeit bis zur Selbstentladung. In der Realität ist die Ladung aber schon früher weg.
Routinemäßig mache ich immer zum Jahreswechsel einen Batteriecheck mit Voltmeter.
Dass man die Batteriespannung immer unter Last messen sollte weisst Du dann sicherlich auch. Im Leerlauf kann die Spannung fast noch komplett da sein, bricht dann aber am Ende der Ladungskapazität bei der geringsten Belastung zusammen. Das resultiert dann in dem Effekt, dass beim Einstecken des Kabels alles ok scheint, Dir ein paar Minuten aber plötzlich die Bässe verloren gehen bzw. der gesamte Output verzerrt und leise klingt.
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
132
Bassix
ß2.179
Wenn bei meinem Stingray die Batterie leer ist kommen ganz unschöne Geräusche aus der Box. Hört sich dann garnicht gesund für die an.
Trotzdem wechsle ich die Batterie nur wenn es nötig ist und verbaue immer Batterien von Duracell🐰
Ich bleib dabei, das Plaste Teile ist schlecht und instabil! Hätte viel lieber einen altmodischen Clips welcher unter einem mit zwei Schrauben fixierten Blechle verschwindet.
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Jetzt mal ehrlich, wen es so sehr stört, es ist doch n Klacks das 9V Fach raus zu schrauben, stattdessen ein 9V Clip für n Centbetrag ans Kabel gebrezelt und dann ne Abdeckung seiner Wahl an den Bass spaxen :D
Größter Aufwand wird vermutlich ne Abdeckung herzustellen...
...aber grad gegoogelt, selbst die MM gibts noch regulär als Ersatzteil https://shop.music-man.com/chrome-battery-plate.html (dann wirds auch über Thomann & Co bestellbar sein, hatte bisher nie Probleme, wenn ich da MM Parts angefragt hatte), ne Fräsung haben die eh nicht und sind nur drauf geschraubt. Oder man schnitzt sich was schönes aus Furnierholz, wer das kann mit passender Fräsung :nix: weiß Gott kein Hexenwerk.
 
iMilanek
iMilanek
G.A.S. is Life!
Beiträge
168
Bassix
ß16.713
Jetzt mal ehrlich, wen es so sehr stört, es ist doch n Klacks das 9V Fach raus zu schrauben, stattdessen ein 9V Clip für n Centbetrag ans Kabel gebrezelt und dann ne Abdeckung seiner Wahl an den Bass spaxen :D
Größter Aufwand wird vermutlich ne Abdeckung herzustellen...
...aber grad gegoogelt, selbst die MM gibts noch regulär als Ersatzteil https://shop.music-man.com/chrome-battery-plate.html (dann wirds auch über Thomann & Co bestellbar sein, hatte bisher nie Probleme, wenn ich da MM Parts angefragt hatte), ne Fräsung haben die eh nicht und sind nur drauf geschraubt. Oder man schnitzt sich was schönes aus Furnierholz, wer das kann mit passender Fräsung :nix: weiß Gott kein Hexenwerk.
Des nimmt mir der TÜV niemals ab! Viel zu gefährlich ... Und überhaupt, was ist dann mit der Garantie?
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.588
Lösungen
4
Bassix
ß143.753
Jetzt mal ehrlich, wen es so sehr stört, es ist doch n Klacks das 9V Fach raus zu schrauben, stattdessen ein 9V Clip für n Centbetrag ans Kabel gebrezelt und dann ne Abdeckung seiner Wahl an den Bass spaxen :D
Größter Aufwand wird vermutlich ne Abdeckung herzustellen...
...aber grad gegoogelt, selbst die MM gibts noch regulär als Ersatzteil https://shop.music-man.com/chrome-battery-plate.html (dann wirds auch über Thomann & Co bestellbar sein, hatte bisher nie Probleme, wenn ich da MM Parts angefragt hatte), ne Fräsung haben die eh nicht und sind nur drauf geschraubt. Oder man schnitzt sich was schönes aus Furnierholz, wer das kann mit passender Fräsung :nix: weiß Gott kein Hexenwerk.
Hast Du ein Problem damit, dass wir uns hier so schön aufregen oder vermisst Du das Wort "Preci" in diesem Thread ?
 
 

Oben Unten