Band gefunden

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Ich spiele seit gestern in meiner neuen Band,
ursprünglich war gedacht mich als Reservebasser einzusetzen da der alte Basser im Moment wohl etwas mit seiner Motivation kämpft.
Beim Zusammenspiel gestern abend stellte sich dann heraus, daß es durchaus möglich ist zwei Basser gleichzeitig spielen zu lassen, es hat auf Anhieb richtig gut harmoniert, und das alles ungeübt, wenn der andere Basser hochspielte spielte ich runter. Ein super Klangerlebnis, vorm nächsten Gig schreib ich auf jeden Fall ins Forum wann und wo.
So, das mußte ich unbedingt loswerden.[:D]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi, den gedanken habe ich auch schon gehabt, allerdings in bezug auf eine band, die nur aus bässern (3 - 4) bestehen würde... hab aber keine kollegen, nicht einmal für einen jam gefunden, in meiner gegend gibt es wohl auch nicht so viele freie bassspieler - vielleicht in zukunft? auf jeden fall viel spass wünscht

basa333
 

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß50.629
hi,
in meiner band haben wir auch schon mal mit schlagzeug und 2 bässen gejammt, wobei unser gitarrist den 2. bass bedient hat - klang echt abgefahren![):] der drummer und ich haben spontan die idee gehabt, sowas als nebenprojekt fortzuführen, ist aber nix draus geworden.[:-(]
 
Zuletzt bearbeitet:

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Erstmal Glückwunsch zur neuen Band. 2 Basser, na wenn das nicht mal cool ist, allerdings schränkt das deine Freiheit ein.......ich weiß nicht genau ob ich das so gut fände.....
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
gitarristen müssen sich doch auch arrangieren *g*
aber mal ne frage: gitarristen haben kein riesen großes problem, wenn neben ihnen noch jemand anderes duddelt, ausser dass der andere es natürlich nicht drauf hat, viel zu laut spielt usw., aber was ist mit uns bassern? würden wir nen zweiten basser immer ertragen können, vielleicht sind wir auch ganz andere typen als guitarheros (ok, sind wir ;-) )
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Wir spielen meißt eine Oktave auseinander und gegenläufig.
Es schränkt in gewissem Mass ein bischen Freiheit ein, die kann man aber im gleichen Moment an anderer Stelle wieder reinholen.
Ich hatte ja erstmal keine Ahnung was die spielten, hab dem anderen auf die kurz Finger geschaut und als ich die Harmonien raushatte einfach mal mitgedudelt.
Es ist eigentlich vergleichbar mit einem Bass und drei Gitarren (z.B.Maiden), klingt aber viel cooler.
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
joa, ich kanns mir gut vorstellen
der eine kann zB auch akkorde spielen und der andere die bassline, ähnliche wieder maiden, anfang von ghost of the navigator fällt mir da grad nur ein
 

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: Never-Dawn!!

ich könnte nich in einer Band mit 2 Bassisten spielen. Irgendwann würd ich kein bock mehr ham!
Wieso das denn nicht? Ich hab' das mal für zwei Jahre gemacht, und das war unglaublich toll. Einer der beiden Bassisten muss es nur wirklich gut drauf haben, da der dann auch die Melodie- und Soloparts bestreiten muss, woraus dann auch folgt, dass er i.d.R. in wesentlich höheren Lagen spielt, sodass dadurch von vorn herein die Gefahr von Soundbrei deutlich verringert wird.



 

Mamba

New Member
Bassix
ß226
genau, warum sollte das denn nicht gehen? könnt ich mir auch noch gut vorstellen....
aber vielleicht ist es auch ne sache der einstellung oder so. [;-)]
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
2 oder mehr Bässe machen in einer Band Sinn, bei der die Bassgitarre auch Leadparts übernimmt (ist ja schon mal in der ein oder anderen Form erwähnt worden). Beim "klassischen" Einsatz des Basses als Teil der Rythmusgruppe bzw. Bindeglied zwischen Schlagzeug und Melodieinstrumenten kann ich's mir nur schwer vorstellen.
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Das ist richtig, der eine Bass agiert als Rhythmusinstrument der andere übernimmt die Melodieführung. Sonst wird´s Brei für die Ohren.
 
Hallo!

Kann ich auch nur empfehlen,wenn man sich gescheit aufteilt!
Beim Elektronikprojekt,wo ich mitmische,gibts z.B. ne Menge Samplebass,den ich dann live mit Handgemachtes ergänze.Was an Mr.Festplatte nervt: Ziemlich sturer Hund der stoisch sein Ding durchzieht(kann aber auch von Vorteil sein) ;-)!
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Finde die idee große klasse. Erstens bedeutet es, daß die beiden Basser sehr aufeiander eingehen müssen, Musik ist, im Bandkontext, hauptsächlich zuhören. Stanley Clark hat jahrelang entweder mit Armad Sabal Lecco oder Jimmy Earl zusammen gespielt, der späte Miles davis hatte auch 2 Basser (Benny Ritvield und Foley McCreary) auf der Bühne.
 

Rolli

New Member
Bassix
ß240
hab auch mal in einem projekt mit zwei bässen schlagzeug gespielt, wenn ich nicht in meiner anderen band so stark eingebunden wäre hätte ich wohl auch weiter gemacht.
so viel druck hat man selten, gerade das mit dem gegeläufig spielen kommt sehr geil
 

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
es wäre halt irgendwie nichts für mich. Könnt ich nich machen, mich würd das sowas von Nerven! Also denk ich mir mal, kann vielleicht auch ganz geil sein.
 
Oben Unten