Boah ey.....Musicstore....Grrrrrrr!!!!!

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß21.290
Hi,

also manchmal....da könnte ich....wenn ich nicht so ein friedliebender Mensch wäre[:W]

Es könnte doch so einfach sein.... Man schaut im "Online-Shop" vom Musicstore nach dem Rackmount für den Little Mark, welcher im Online Shop als passend für den Little Mark F1, den Little Mark II und den LMK ausgewiesen ist, bestellt den und alles ist erledigt....

Aber nein, als dann endlich, nach 2 Wochen(!!!) geliefert, muss ich feststellen, dass die Winkel zwar für den Little Mark II und den LMK passen, nicht aber für meinen Little Mark F1.

Klare Sache, sagt Dirk Hesse von Smile Music.... Sind ja auch unterschiedliche Rackwinkel....(Spätestens hier hätte ich schon vor lauter Kompetenz des Stores das erste mal an die Decke gehen können)....Kein Problem, sagt Dirk Hesse, verkaufen können wir Dir die Dinger nicht (weil Endverbraucher), aber wir schicken Dir die Teile direkt, wenn der Musicstore uns den Auftrag dazu erteilt....

So, was dann folgte waren ungelogen mindestens 50 Telefonate mit dem Musicstore in Köln. Keiner kannte sich aus, wusste Bescheid, wollte irgendetwas entscheiden. Man wüsste ja nicht ob man die passenden Winkel so ohne weiteres bestellen könne, schließlich müsse dann extra ein neuer Artikel angelegt werden und da wüsste er nicht wie das geht. Ich könnte aber mal den Chef der Bassabteilung fragen, der wüsste das. Den Mann hab ich nie, nie, nie erreicht. Mehrmals ist mir zugesichert worden, man würde mich zurückrufen....Nie hat sich jemand gemeldet. Irgendwann habe ich dann den nächstbesten am Telefon so was von zusammengefaltet, dass er versprach sich darum zu kümmern und was soll ich sagen...er hat mich sogar zurückgerufen..und mir sogar noch eine e-mail geschickt, wo er mir bestätigt, dass die passenden Rackwinkel jetzt für mich bestellt würden und dann an mich geliefert würden.
Das ist jetzt auch schon wieder knapp 2 Wochen her. Vom Rackmount keine Spur. Hab gerade mal eine Mail geschrieben, ob es zumindest eine Idee gäbe, wann ich denn mit der Lieferung rechnen kann. Ich hab ehrlich gesagt wenig Hoffnung, dass mir jemand antwortet.[V]

Eins aber ist gewiß.....Nie wieder werde ich "Online" beim Musicstore Köln etwas bestellen. Nie wieder. Entweder fahre ich hin, oder ich bestelle "Online" woanders. Da sind so Läden wie Thomann oder Music Produktiv, Rockshop, oder Soundland in punkto Online-Shopping aber Lichtjahre voraus. Was den Service und das Bemühen um den Kunden angeht sowieso.

 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß799
ich kann dazu nur sagen ich war mal persönlich im musik store und die leute sind da teilweise so verpeilt und unfreundlich, dass es mich nicht wundert das sie angeblich schon kurz davor sind/waren zuzumachen!!deswegen wundert mich deine story überhaupt nicht!!
 

doubleball

Unvollständig :-(
Ähnliche Erfahrung mit elektronischer Post:

Als es darum ging, dass ich mir einen weiteren Bass zulegen wollte, bat ich per e-mail um Beantwortung einiger Fragen zum Baphomet. Die Antwort ist bis heute nicht eingetroffen (nun gut - meine Anfrage liegt jetzt ca. 1 Jahr zurück). Verstehe nicht, warum der Store leichtfertig Umsatz verschenkt.
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Ich wollte vor einigen Wochen einen Status S1 in einer hammertollen Lackierung (royal blue) bei denen bestellen, bat darum, mir einige Bilder zu mailen, damit ich sehen konnte, wie das Teil exakt aussieht, da es in der Lackierung nur ein einziges Bild im Netz gibt. Als Antwort bekam ich , daß das nicht ginge, da sie keine weiteren Bilder in ihre hp stellen könnten und niemand extra für mich Bilder machen wollte/konnte. Tja, kein Geschäft zu machen.
Als ich einmal da war, ich hatte damals 3.500 DM in der Tasche dabei, und diverse Bässe einmal antesten wollte (an allen hing damals der berühmte Zettel: don't touch), war der Typ sowas von aggressiv, wie ich mir das vorstellen würde, und er wüßte ja nicht, ob ich überhaupt einen kaufen würde etc. pp. Bin dann ein paar Häuser weiter zu, damals noch, Valley Arts (heute Art of Sound oder so) und habe da bis auf den letzten guten alten Pfennig alles in einen Goodfellow investiert.
Komischer Laden, dieser Music-Store.
 
Zuletzt bearbeitet:

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.088
Ich war vor einigen Wochen das erste Mal bei Music Store und war froh, dass ich nach gut einer Stunde den Laden wieder verlassen habe!
Unheimlich viel Hektik, lange gebraucht, um auch nur eine Frage beantwortet zu bekommen...![:(!]
Traurig![V]

Lobend möchte ich die Bassabteilung bei Musik Schmidt in Frankfurt erwähnen! [:-)]
Hier war ich nur kurze Zeit später und lernte mit Simon Gauf einen sehr kompetenten, hilfsbereiten und geduldigen Mitarbeiter kennen, dem auch keine Mühen zu viel wurden und der immer freundlich-auch anderen Kunden gegenüber- war![:-)]

Sehr zu empfehlen!!![8D]
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.088
@Rascal!
Ein befreundeter -sehr guter-Bassist- hat nach länger andauernder
"Amp-Hüpferei"bei Simon einen Combo(Mark Bass Mini) gekauft....!

...Kundenfreundlichkeit...!!![;-)][8D][:-)]
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.621
Ja da hab ich auch ne MusicStore Geschichte parat. Hab mir damals nen Q-Tron bestellt, allerdings telefonisch. Sie hatten nur noch einen da. Bekommen hab ich das Vorführ-/Testmodell (was mir natürlich niemand gesagt hat, von Preisminderung ganz zu schweigen) a) mit Handbuch eines ganz ANDEREN Effekts (der Hersteller hat gestimmt, das gab Pluspunkte [;-)]), b) mit defekter FX-Loop Buchse (sprich der Effekt ging nur mit angeschlossenem anderen Effekt im Loop). Hab das Teil dann selber repariert, weil damals die Lieferzeit mehrere Monate betrug. Fazit: nie wieder MusicStore!

Die mangelnde Kundenfreundlichkeit muss wohl an der Größe des Ladens liegen. In München im MusicShop wird man auch derart beschi**en behandelt... da kommt man sich echt blöd vor wenn man nur mal ne Frage stellt oder nen Bass/Amp testen will. Seitdem der MusicShop mehr oder weniger konkurrenzlos ist... zum kotzen!
 

bassmax87

New Member
Bassix
ß240
1. Markbass Mini der geilste Combo der Welt
2. desalb geh ich zum Thomann die sind sau nett du kannst alles anchecken und kriegst super beratung auch wenn du nix kaufen willst
 

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: Hootchy

... Die mangelnde Kundenfreundlichkeit muss wohl an der Größe des Ladens liegen. In München im MusicShop wird man auch derart beschi**en behandelt... da kommt man sich echt blöd vor wenn man nur mal ne Frage stellt oder nen Bass/Amp testen will. Seitdem der MusicShop mehr oder weniger konkurrenzlos ist... zum kotzen!
Die Größe ist kein Grund, unfreundlich zu sein oder defekte, falsche oder sonstwie Ware zu verkaufen. Ich bin dann und wann im Musikproduktiv-Hauptladen in Ibbenbüren, ist halt auch so ein Riesengeschäft. Habe auch an Musikproduktiv einiges auszusetzen, nicht jedoch an Freundlichkeit und Service: ich war vor 2 - 3 Wochen samstags vormittags dort, um einen Bass zur Reparatur abzugeben. Der Laden, auch die Bassabteilung war brechend voll. Ich habe Jens auf mein Problem angesprochen, worauf er umgehend mit mir zur Reparatur-Ecke ging. Der dortige Mitarbeiter unterbrach seine Arbeit sofort und begann, meinen Bass zu checken. Nach 45 Minuten hatte er den Fehler gefunden und behoben. Bezahlen musste ich nichts!

Und alles, was ich bisher bei MP erworben habe, war in einwandfreim Zustand.
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß799
@ rascal mein kumpel bzw. drummer sagte mir das er in einer zeitung gelesen hat, dass musik store insolvenz angemeldet hätte. mehr weiß ich auch nicht davon......
denkt doch mal daran welchen großen komplex sie jetzt mitten in klön haben, ich kann mir denken das es in solchen zeiten (e-bay, net gernerell, arbeitslosigkeit, hohe mieten in köln) auch der laden nicht so perfekt läuft. weiter können wir es ja an unseren eigenen berichten sehen. wenn man einmal schlecht im laden beandelt wird, überlegt man es sich doch 2 mal nochmal hinzugehen!!!

ja weiter ich weiß auch noch dass sie gerne leute in ihr lager außerhalb schicken....angeblich nur 10 min. weg....ha das ich nicht lache...und wenn man dann nicht aus köln kommt und sich nicht auskennt(auch nicht mit ihren blöden plan)!! saftladen
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.088
@Rascal
"ich will aber keine combo! [:D]"
Den kleinen Markbass solltest du mal testen!
Wenn ich nicht schon so viel "Kram" hätte.....

"es wird sich ja definitiv am nächsten amp entscheiden!
hab ja momentan den tubepath 5.1, der wird entweder gegen einen ampeg b4-r getauscht, oder gegen den tubepath 10.1, mal sehn mal sehn."
Habe beide Verstärker leider noch nie angespielt....
Bei Den HoS Days wird der Ampeg ja bereit stehen!


[/quote]
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
Ich war bisher nur bei Musik-Produktiv, grosser Laden, viele Instrumente zum antesten, und auf keinem einzigen Instrument steht "do not touch", auch nicht bei irgendwelchen teuren Rickenbackers oder Buzzards&co für über 3000?

Gekauft hab ich da den Hartke 3500 als Combo mit der 410VX Box, hatten leider keinen mehr Vorrätig ausser die Ausstellungscombo, aber dafür hab ich dann noch diverses anderes für Lau dazu bekommen. Die Leute dort hab ich bisher auch immer freundlich erlebt, und Plan haben sie soweit ich weiss auch.
 

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß21.290
Ich erwarte von dem Musikladen meines Vertrauens eigentlich nur, als Kunde ernst genommen zu werden. Auch wenn es sich nur um die Reklamation/den Umtausch von so ein paar blöden Rackwinkeln geht und nicht der Superduperedelbass für zigtausend Euronen verkloppt werden soll. Aber wenn sich die Bearbeitung eines doofen Umtausches in Unkenntnis, nicht vorhandener Motivation und Erreichbarkeit niederschlägt, so dass man sich schon fast blöd vorkommt, wenn man zum 25sten mal anruft und sich noch immer keiner zuständig fühlt......dann ist das für mich ein klarer Grund zur Disqualifikation im Bezug auf die Auswahl der Läden, in denen ich mein sauer verdientes Geld lasse.
 

Sudden Jumble

Active Member
Bassix
ß362
Also ich weiss gar ned, was ihr alle gegen den MusicStore habt...
Ich liebe es, in dem Laden stundenlang rumzustehen und dabei ned von penetranten Verkäufern angelabert zu werden! Und dazu noch dieser prickelnde Geruch in der Luft, wenn auf eine Frage die letzte Hirnzelle des völlig überforderten Verkäufers verdampft... [):]
Wenn ich da ned zwei halbwegs fähige Angestellte kennen würde, hätte ich in dem Laden schon längst einen gepflegten Amoklauf hingelegt [xx(] Dazu noch ne Liveband, und schon hätte man ne hübsche Performance [8D].
Irgendwie muss der Store ja seine günstigen Preise zu Stande kriegen [B)]
 

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß21.290
Zitat:
Irgendwie muss der Store ja seine günstigen Preise zu Stande kriegen [B)]
Da frag ich mich aber wie man günstige Preise mit mangelndem Service und Unkenntnis kompensieren will.

Thomann z.B. ist teilweise noch günstiger als der Musicstore, aber wenn ich da eine Frage per e-mail schreibe, habe ich bisher immer am gleichen Tag, spätestens am nächsten Tag eine Antwort gehabt. Beim Store antwortet Dir auf eine per e-mail gestellte Frage gar keiner. Aber Hauptsache auf der Homepage im "Online-Shop" n schickes Bild vom zuständigen "Berater" applizieren.
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
An dieser Stelle möchte ich einmal lobend Music World in Augsburg erwähnen. Großer angenehmer Laden mit guter Auswahl und Leuten die sich für einen Zeit nehmen (auch Samstags) Kann sein das man zwar ein paar Minuten warten muß, dafür kriegt man aber eine gute Beratung und die Möglichkeit Sachen ausgiebig anzutesten. Ich fahre wenn ich etwas brauch immer extra aus München dahin. In München gibt es zwar auch einige Musikgeschäfte aber mit den meisten habe ich schlechte bis sehr schlechte Erfahrung gemacht. Deswegen nehme ich die Stunde Fahrt gerne in Kauf und bin dann mit dem Ergenbnis und der Beratung zufrieden.
 

Naranja

New Member
Bassix
ß240
Ich habe meine Pleitenserie mit dem Store schon mal gepostet, tue es hier aber gerne wieder:

Roland DB-700: Telefonische Bestellung - tagelang nahm niemand den Hörer ab. Danach per Email versucht. Nach einer Woche zäher Dialoge über Bankverbindung habe ich die Sache abgebrochen.

Behringer PA-Box per Email bestellt (sofort verfügbar): Nach 2 Wochen kam immer noch nichts. Nachgefragt: Antwort: Die Box ist zufällig gerade geliefert worden und geht morgen raus. Die hätten mir das Teil nie geschickt ohne Nachfragen. Schlamperei.

Fame Baphomet im Januar bestellt (persönlich). Lieferzeit angeblich 4-6 Wochen. Das Teil ist bis heute nicht gekommen und ich will es schon lange nicht mehr haben. Baue mir die Teile jetzt selbst. Wieder Schlamperei.

3 Käufe - 3 mal nicht geklappt.
Ich kann mir gut vorstellen, dass der Besitzer gar nichts davon weiß und sich über diese ganzen Erfahrungswerte wundern würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sudden Jumble

Active Member
Bassix
ß362
@ area:
wenn die nur Dummies einstellen, müssen sie nicht so hohe Gehälter zahlen wie für Fachleute... [;-)]

@ Naranja:
hast Du Deinen DB-700 inzwischen (natürlich von anderem Händler)? Ist ein geiles Teil [:-P] !
 

Basserkalle

Member
Bassix
ß242
Jaja, ist halt nicht alles gut, was große Sprüche klopft. Ich war auch schon ein paar mal im Store und kann es nur bestätigen, dass es schwer ist, jemand zu angeln, der einem beraten kann.
Ich bin ansonsten bei Thomann (da an nähesten) und immer gut gefahren. Allerdings habe ich letztes Jahr meinen Traumbass bei Musik-Schmidt in Frankfurt gefunden. Die Gitarre-und Bassabteilung ist wirklich der Megahammer. Die Beratung ist ebenfalls bestens. Zu Schmidt lohnt auch ein weiterer Weg
 
Oben Unten