Gitarrenlack! Aber woher?


Vanillemilch
Vanillemilch
New Member
Bassix
ß250
hallo leute,
ich spiele seit 1,5 jahren gitarre und 0,5 jahren bass.
jetzt möchte ich mir einen neuen bass zu legen und ihn selber lackieren.

http://www.thomann.de/de/layla_bassguitar_kit_pstyle.htm

aber jetzt meine frage:

woher bekomme ich den richtigen lack? im internet?
ich habs auf die farbe surf green abgesehen..

vll kann mir ja jemand weiter helfen

danke schon mal im voraus!
 
mad_munky
mad_munky
New Member
Bassix
ß240
also ich hab das teil auch und hab's mit ganz normalem bastelllack von OBI lackiert. einfach ein paar schichten buntlack und danach ein paar schichten klarlack. und das kostet am ende vlt. 10 € aber sau geil [8D]

EDIT: noch was, ich hab nur eine dose farbe, dafür aber 2 dosen klarlack gebraucht (dummerweise hat ich 2 farbe und 1 klarlack gekauft[:-(])
 
Zuletzt bearbeitet:
Smeik
Smeik
Member
Bassix
ß263
Wenn du die Maserung sehen willst, dann musst du lasieren, da hat man eine spezialFarbe, die richtig ins Holz einzieht, danach noch Klarlack drüber und gut ist...
Ich denke es gibt auch weitbessere Möglichkeiten als einen Bass mit Sprühlack zu lackieren, aber wenns funzt von mir aus...
 
Ibajazz
Ibajazz
New Member
Bassix
ß262
hi di ho,

würde das mit einem Basshals ebenfalls funktionieren?
Ich besitze einen sogenannten "Rohling" ohne Mechanik, Sattel und Lack!

Nun bin ich auf der Suche nach geeignetem Lack für den Hals oder Öl, je nachdem! Die Sache sollte eher griffig sein, nicht Hochglanz!

Den Sattel (Kunststoff) müsste ich noch einleimen! Bin mir aber nicht sicher ob da normaler Holzleim reicht!

Wäre sehr erfreut über nützliche Antworten! [:-)]
 
Struppi
Struppi
Well-Known Member
Bassix
ß8.269
ich lackier grad meinen selbnstbau, hab auch schon klarlack drauf und nun ein großes problem ...

der lack ist extrem empfindlich gegen kratzer [:-(]
so kann das nicht bleiben ...

was soll ich machen ?
was haltet ihr von wachs zur versiegelung ? (klappt ja bei autos auch [;-)][:D])
 
operator404
operator404
Se fankie ÖperatÖr
Bassix
ß1.122
wachs über den lack? das funktioniert meiner meinung nach nur bei autos ... und da muss der lack auch eine gewisse härte aufweisen sonst wirds bitter beim polieren
... welchen lack hast denn verwendet?
 
Struppi
Struppi
Well-Known Member
Bassix
ß8.269
acryllack aus der spraydose wie hier empfohlen ...

abgeschliffen und mit 600er papier poliert hab ich schon, das ging auch ganz gut, aber mal mim fingernagel ein bisschen kratzen und es is ne riefe drin (auch wenn der farbige lack wohl nicht direkt beschädigt wird)
 

Smeik
Smeik
Member
Bassix
ß263
dann wird der lack aber widerstands fähiger, vielleicht probierst du auch mal einfach mal eine andere Sorte,
Lack versiegeln ist soweit ich weiß nicht möglich, denn eigentlich soll ja der Lack versiegeln
 
Struppi
Struppi
Well-Known Member
Bassix
ß8.269
also, drauf sind schon 4 schichten ...

ne andere sorte wird echt schwer, denn erstens sollte ich diesen farbton wiederfinden (fast unmöglich, grelles pink [:D]) und zweitens gibt es gelegentlich chemische reaktionen zwischen verschiedenen lacken.

ich bin mit der farbe sehr zufrieden, wollte jetzt zum schützen klarlack drüberhauen und dachte gut is, aber irgendwie ...
gibts evtl. ne klarlackempfehlung ?
 
Struppi
Struppi
Well-Known Member
Bassix
ß8.269
laut gitarre & bass kannst du für den sattel stinknormalen sekundenkleber nehmen, aber nicht komplett anpapschen, sondern nur 2 bis 3 punkte zwecks eventueller entfernung des sattels [;-)]

(ich liebe meine formulierungskünste [:D])
 
doc guitar
doc guitar
Member
Bassix
ß240
Struppi: nach dem Farblack muss unbedingt noch 'ne Klarlackschicht drauf. Kannst davon ausgehen, wenn Du 4 Schichten Farbe, dann nochmal soviel Klarlack (mindestens, normalerweise 1:2) aufzusprühen.

Zur Verträglichkeit: auf den Acrylfarblack aus'm Baumarkt geht nur Acryl. Jeder andere Lack/Siegel etc. verträgt sich nicht. Aber guck doch mal bei Parkettsiegel auf Acrylbasis. Wenn man keine Spritzkabine hat, ist das eine ganz gute Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten