Punk Bass Ton

Slidemaster Dee

Well-Known Member
Bassix
ß22.930
Meine Antwort bezog sich ja auf „keine Kohle und keine Ahnung vom Amp“. Da dachte ich, ich versuch mal, Tipps zu geben, wie er aus dem vorhandenen Kram das Beste rausholt, bzw. am nächsten an den gewünschten Sound rankommt. Dass ein 12“-Fender-Combo mit onboard-Effekt nicht Goldstandard für Punk-Sound wird, ist ja klar. Meins sollte die 0€-Variante sein. ;-)
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Meine Antwort bezog sich ja auf „keine Kohle und keine Ahnung vom Amp“. Da dachte ich, ich versuch mal, Tipps zu geben, wie er aus dem vorhandenen Kram das Beste rausholt, bzw. am nächsten an den gewünschten Sound rankommt. Dass ein 12“-Fender-Combo mit onboard-Effekt nicht Goldstandard für Punk-Sound wird, ist ja klar. Meins sollte die 0€-Variante sein. ;-)
Ganz klar.
Er ist aber halt auf der Suche nach einem Sound-Klassiker, welchen man ohne die entsprechenden Gerätschaften einfach nicht hin bekommt. Ich auch nicht...und bei mir wird‘s vor und hinter dem SansAmp sogar recht edel. Geht nicht.

Dieser spezielle Ton kommt aus diesen Kisten und ich verwette meinen Arsch darauf, dass die viel häufiger eingesetzt wurden, als die Protagonisten das zugeben oder im schlimmsten Falle überhaupt wissen.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Dieser spezielle Ton kommt aus diesen Kisten und ich verwette meinen Arsch darauf, dass die viel häufiger eingesetzt wurden, als die Protagonisten das zugeben oder im schlimmsten Falle überhaupt wissen.
Das denke ich auch. Seit es den Sound als (gute!) Emu auf dem Helix gibt, nutze ich den von Soft bis hot in unterschiedlichen Drive-Graden.
Aus ist er zumindest in der Band gar nicht mehr. Sansamp und frische Rounds ist für mich DAS Synonym für härtere Dengelsounds.
 

Zomok

Achtung, gallifiziert!!!
Bassix
ß69.789
Es gibt allerdings auch alternative Möglichkeiten um einen Basssound im Kontext des Punkrocks zu kreieren. Ein Beispiel wären Sozial Distortion, da hat der Bassist sogar Sachen mit Flatwounds eingespielt. Und das Ergebnis hört sich wirklich richtig geil an...
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß57.452
Dirnt hat einen Pickup aus den 50ern und eine Badass Bridge, dazu das gelbe Plektrum von Dunlop. Statt der Badass tut es auch die Massive Brücke von Fender. Ein Sansamp zum anknuspern des Sound wäre auch gut.
 

OliB.

Well-Known Member
Bassix
ß21.761
Es gibt allerdings auch alternative Möglichkeiten um einen Basssound im Kontext des Punkrocks zu kreieren. Ein Beispiel wären Sozial Distortion, da hat der Bassist sogar Sachen mit Flatwounds eingespielt. Und das Ergebnis hört sich wirklich richtig geil an...
Allerdings spielen / spielten sowohl John Maurer (bis 2004)und Brent Harding (an 2004) zumindest live immer SVTs (.... ob immer weiß ich nicht, aber die 5x die ich sie gesehen habe auf jeden Fall...)
Da ist die Sansamp Lösung doch günstiger...
 

Zomok

Achtung, gallifiziert!!!
Bassix
ß69.789
Allerdings spielen / spielten sowohl John Maurer (bis 2004)und Brent Harding (an 2004) zumindest live immer SVTs (.... ob immer weiß ich nicht, aber die 5x die ich sie gesehen habe auf jeden Fall...)
Da ist die Sansamp Lösung doch günstiger...
Ja, da hast du sicher recht. Mir ging es eher um die ganze Sache mit der Saitenwahl...
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß69.339
Viele Rock und Punk Basser spielen DI trotzdem vom Board weg mit Sansamp, auch wenn dann hinten ein SVT auf nem Kühlschrank steht. Muss man nicht verstehn, ist halt so.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Auch wenn ich das ja 25 Jahre lang nicht wahr haben wollte, aber am Ende ist der Trick einfach nen dicker Röhrenamp auf ner 810er in laut. Dann ist eigentlich fast der Bass egal.

Sansamp simuliert letztlich genau das und das im Hinblick auf die Egalisierung des angeschlossenen Bassses eben auch. Dirnt spielte anfangs nen Gibson Grabber G3 über nen Peavey Mark IV, dann Ampeg und den Gibson, dann den Fender Bass und am Ende dann auch Fender Amps. Mit dem Rumble kommst Du eigentlich soundlich da schon fast hin, aber eben nicht in der Vehemenz und Lautstärke.

(Hätte ich mit 20 gewusst was ich jetzt weiss wäre ich wahrscheinlich heute schlank und Rockstar ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten