Hobbits World - Kräftige Mini Amps und Combos

franzmann
franzmann
Well-Known Member
Bassix
ß74.005
Find ich spannend, 2x6,5“. Wie gut trägt das außerhalb des Studios?

Ich habe letztes Jahr mit einen Markbass Minimark 2x6" (die erste Version des Minimarks) ohne Probleme mit einem Septet (Nordafrikanische Musik mit Drums, 2xPerc, E-Bass, E-Git., A-Git, Sax, 3xGesang) für 120 Leute (alles auch über PA) und 80 Leute "Unplugged" (PA nur für Gesang und Sax) gespielt. Ging wunderbar. Der 15" Trace Combo bleibt bis auf weiteres im Proberaum...
 
Moulin
Moulin
Well-Known Member
Mein Lieblingsladen hat nun einen Markbass 802 bestellt den ich dann vor Ort noch mal ausgiebig testen kann. Ich gehe auch davon aus, dass ich den dann auch mitnehme.
Den kann ich dann vor Ort gegen den Markbass 121P testen. (Das allerdings aus persönlichem Interesse, nicht wegen des Thread Themas)
 
J.B.Ecker
J.B.Ecker
Active Member
Bassix
ß7.264
Find ich spannend, 2x6,5“. Wie gut trägt das außerhalb des Studios?
Für nicht allzu laut spielende Bands bestens. Im Studio haben wir quasi wie im Proberaum gespielt, alle in einem Raum, ohne akustische Abschirmung etc. (Bei Jazz macht das Sinn so aufzunehmen...). Gigs mit Jazzbands gingen auch super, bei einem Musical hat sich die Kombi auch bestens bewährt, hatte nie das Gefühl untermotorisiert zu sein. Im direkten Vergleich zu meiner SAD 1x12"-Box finde ich den Sound ausgewogener, und v.a. kontrollierter im Bassbereich - beim 12" hat man da irgendwie das Gefühl es fehlt etwas im Klang.
Eng wird es wahrscheinlich open air/ohne PA;Rock wird auch schwierig....
Didier von GSS hat ja auch ne 4x6,5"-Box im Angebot, leider nicht ganz so billig.... aber ich grübele da schon im Moment....
 
G
Gast79162
Guest
Ich habe meine Markbass LM 250 gegen den Bugera Veyron T getauscht.
Der Veyron lässt sich wider erwarten auch viel besser für die heimischen Räume einstellen als der Little Mark.
unabhängig davon gefällt mir der etwas wärmere Sound besser.
 
Moulin
Moulin
Well-Known Member
Mission beendet.
Es wurde ein Minimark 802.
20200228_183649.jpg
 
VinzdaBass
VinzdaBass
Member
Bassix
ß1.146
Ahoi Freunde der Leichtigkeit. Hat jemand Erfahrung mit der tc 208 Box? Evtl mit dem tc Bam 200 drauf? Hab sie mir bestellt, weil meine größeren bzw. mittleren Bestecke in Proberäumen stehen und ich gerne eine Anlage zu Hause hätte, die ich zur Not unter den Arm packen kann. Nun kann ich sie, bedingt durch Corona, nicht im Bandkontext testen und die Rückgabefrist läuft ab. Kann die Kleine was? Zu Hause finde ich sie (bis jetzt über meinen LM Tube) gar nicht so übel für den Preis. Aber kann sie sich auch einigermaßen durchdrücken? Grüße & Freude,
Vinz
 
Dorn
Dorn
BASSODERNIX
Bassix
ß3.279
Moin, ich habe mir vom FMC Hans für den bam200 ne 208 mit 4 Ohm bauen lassen. Und wenn es noch lauter werden soll, häng ich den sans amp para driver als Preamp vor den Kleinen.
 
VinzdaBass
VinzdaBass
Member
Bassix
ß1.146
Hmmm, beide Varianten wären mir natürlich lieber. Bei mir ist es aber eine Sache des Preises. Brauche eher selten einen Amp für ne spontane Session, nervt nur, wenn man dann nix daheim hat, was man auch mal in der U-Bahn mitnehmen kann. Und preislich ist das TC Zeug ja unschlagbar. Aber auch 320€ sind viel, wenn es nix taugt. Hatte mal den Warwick Sweet 15. Den Sound fand ich zu Hause immer sehr smooth und ansprechend bass-player. Aber kaum hat der Drummer eingezählt, war der Bass einfach verschwunden :sick:. Und an ner 8 Ohm-Box sind die 200 Wättchen keine wirklich große Sache. Auf jeden Fall schon mal Danke für die Rückmeldung.
 
42childrensay
42childrensay
Well-Known Member
Bassix
ß32.587
Der Genzler Magellan 350 ist auch sehr gut.
 

Anhänge

  • 5E5711EB-A9CC-412E-9409-E749A16A68B9.jpeg
    5E5711EB-A9CC-412E-9409-E749A16A68B9.jpeg
    52,7 KB · Aufrufe: 74
lallys
lallys
Well-Known Member
Bassix
ß22.199
Ich habe in der tc Box die beymas verbaut. Wollte die Box hier eigentlich los werden, da nun eine 212er aus dem Proberaum wieder zurück ist. Nachdem ich gestern mal einen kleinen Testaufbau (corona macht kreativ) mit Ampeg v4b an aguilar db 212 und aguilar tonehammer an tc 208 mit besagten beymas hatte, habe ich so lange am Tonehammer rumgeschraubt, bis der sound an der 208er der flat Einstellung der großen Kombi ziemlich nah gekommen ist. Die speaker vertragen eine Menge Tiefbass :-) WOW, da geht was. Also die beyma speaker in dieser Box passen hervorragend! Das Original ist allerdings wirklich nicht so prall, kein Wunder. Die speaker (turbosound) kann man nicht wirklich vergleichen...
Box bleibt, auch weil sie zusammen mit der 212er eine Wucht ist. Kann mir gut vorstellen für kleinere gigs die kleine 208 etwas höher zu platzieren und damit einen top Monitor zu haben der obendrein noch super Hochmitten und Attack liefert.
Hätte nicht gedacht, dass die Kombi 212 und 208 so genial kommt.
 
Fredy
Fredy
Member
Bassix
ß3.532
Mein Setup: Eich T-900 und zwei 1x12er Boxen, powered by FMC: bei Hans die Teile bestellt (Sica Neodym 12" und Eminence APT 80-Horn plus Kleinteile) und mit 15mm Sperrholz zusammengemecht. Wenn Corona vorbei ist, will ich Hans ma besuchen und Soundvergleich zu seinen Originalen machen. Freue mich sehr: Kleines Besteck=Eich und 1 12er - das reicht für ganz vieles und klingt echt klasse! Grosses Besteck dann mit beiden 12ern. Habe noch eine FMC 4x10", die bleibt in Reserve.20200325_152137.jpg20200324_192932.jpg20200323_164808.jpg
 

Similar threads

Zinfandel
Antworten
0
Aufrufe
683
Zinfandel
Zinfandel
disssa
Antworten
216
Aufrufe
34K
seppblind
seppblind
 

Oben Unten