Hobbits World - Kräftige Mini Amps und Combos


energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.769
Ort
DE
Bassix
ß196.297
Heute frisch eingetroffen. Ein Klassiker, voll analog. Schwerer als so mancher Mini-Digi, aber vom Formfaktor passt er hier rein.

Ich hatte schon mal einen, den ich wieder verkauft hab. Dabei ist das Teil eigentlich richtig cool.
Als der dann die Tage hier im Flohmarkt aufpoppte, konnte ich nicht widerstehen.

IMG_20200511_100234771.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassman135
Bassman135
Gold Member
Beiträge
2.810
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß132.774
und wenn Du eine günstige 9,5" Lösung suchst, dann wäre das eine Möglichkeit. Mit ein paar neuen Knöbben sieht der Harley Benton auch recht schick aus. Die Kombi hat richtig Dampf auf dem Kessel.

Anhang anzeigen 382801
Danke für den Tipp, ich werde den HKBM aber wohl nicht in ein Rack einbauen. Ich benutze ihn vornehmlich für "daheim rum" als Übungsverstärker.
Ich überleg mir da eher so schöne Holzstückchen an den Seiten, wie bei manchen Moog Produkten ...
 
Mr.Mingus
Mr.Mingus
Well-Known Member
Beiträge
2.399
Ort
DE
Bassix
ß41.920
so einen will ich mir auch iwann mal holen. is ja ein preamp, dh ich brauche noch ne endstufe :gruebel:
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.545
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß231.498
und wenn Du eine günstige 9,5" Lösung suchst, dann wäre das eine Möglichkeit. Mit ein paar neuen Knöbben sieht der Harley Benton auch recht schick aus. Die Kombi hat richtig Dampf auf dem Kessel.

Anhang anzeigen 382801
Ui...die Knöppe will ich auch. Oder am bässten noch Mesa-ähnliche. Wo gibt‘s die?

Edith:
Passen die wohl auf den HB 800B?
 
Zuletzt bearbeitet:

G
Gast60969
Guest
Ui...die Knöppe will ich auch. Oder am bässten noch Mesa-ähnliche. Wo gibt‘s die?


und wenn Du jetzt noch in Suche "Drehknopf Aluminium eingibst, dann kommen diverse.
 
G
Gast60969
Guest
Moin!
Magst du vielleicht noch verraten, wie du die beiden im Rack montiert hast?

Morsche,

den Hughes und Kettner Bassmaster habe ich mit Klettband auf einem 9,5" Rackboden montiert und hatte bisher immer noch einen Minispanngurt drum. Das Klettband hält aber so bombenfest, dass es den Spanngurt gar nicht nötig hat. Beim Harley Benton Amp habe ich die "Füße" abgeschraubt und durch das Rack von unten in diese Bohrlöcher verschraubt. Das setzt natürlich voraus, dass man sich ein paar Minuten Zeit nimmt und die korrekte Position der Bohrlöcher ausmisst. Leider passt der Harley Benton genau "nicht" auf einen 9,5" Rackboden, da er 1 cm zu breit ist. Da ich das aber immer so zusammen verwende passt mir das so.
 
triple-U
triple-U
Well-Known Member
Beiträge
193
Ort
Rheinhessen
Bassix
ß6.706
Hallo, zusammen,

Ich spiele bisher eine Reußenzehn Röhrenvorstufe, eine Yamaha PS2500 Transistorendstufe und eine FMC 2123 (2x12 + Mitteltöner + Hochtöner).
Klanglich finde ich diese Kombination toll - von der Größe und vom Gewicht muss aber einfach einiges weg und "Leistung bis zum Abwinken" brauche ich auch nicht mehr (bin auch nicht mehr der Jüngste).
Wenn ich was "Kleines" gefunden habe (vielleicht ja über diesen Thread hier), dann wird das Zeug verkauft.

Ich bin auf der Suche nach:
einem Amp "klein und unkompliziert, aber mit Röhrensound" - wobei dieser Röhrensound nicht unbedingt von einer (oder mehreren) Röhren gemacht werden muss, Leistung sollte er min. 100 W haben.
Box darf dann eine 1x10 mit Hochton und gutem Wirkungsgrad werden.

Es muss nicht gerade neu auf dem Markt sein, sondern lieber was, zu dem es schon einige Erfahrungen gibt. Zumal "gebraucht" auch günstiger zu haben ist als "neu".

Habt ihr Vorschläge für mich? Ich würde mich freuen, diese zu lesen.
Habt ihr sowas und wollt verkaufen? Dann bietet mir es einfach mal an.

Liebe Grüße und bleibt gesund
Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
42childrensay
42childrensay
Well-Known Member
Beiträge
428
Bassix
ß48.681
Ich kann den Hartke TX300 sehr empfehlen.Habe einen, möchte den aber behalten.Der ist auch neu erschwinglich.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210216-210503.png
    Screenshot_20210216-210503.png
    401,8 KB · Aufrufe: 82

Oben Unten