Preci mit "Prügel" Hals + Jazz Bridge PU

Dimashek_neu_13436

Dimashek_neu_13436

New Member
Bassix
ß246
Auf der Suche nach "dem" Ton habe ich für mich bisher festgestellt:

1) Fetter Hals ist wichtig und klingt auch besser
2) Der Bridge Single Coil "knurrt" für mich am schönsten (ist alleine aber etwas dünn)
3) Preci klingt sehr schön "fett" aber irgendwie nicht artikuliert genug...nicht prezise :-)
(gefährlich hier so was zu schreiben....bitte nicht steinigen)
Deswegen frage ich mich, gibt es einen P-Bass mit zusätzlichem Bridge SC?
So was wie Am. Deluxe P-Bass, nur mit dem breiten, massiven Hals? (C-Breite und klassisches C-Profil) Und ohne Schnick-Schnack Elektronik, Umschalterei

Das wäre echt mein Traumbass. Muss nicht mal ..ender sein

Habe bis jetzt nichts gefunden....
Custom wäre so was drin, aber leider nicht testbar
Hilfe. Kennt jemand so einen?
 
Bilbo01

Bilbo01

Active Member
Bassix
ß8.362
Zitat:Original erstellt von: Dimashek

Auf der Suche nach "dem" Ton habe ich für mich bisher festgestellt:

1) Fetter Hals ist wichtig und klingt auch besser
2) Der Bridge Single Coil "knurrt" für mich am schönsten (ist alleine aber etwas dünn)
3) Preci klingt sehr schön "fett" aber irgendwie nicht artikuliert genug...nicht prezise :-)
(gefährlich hier so was zu schreiben....bitte nicht steinigen)
Deswegen frage ich mich, gibt es einen P-Bass mit zusätzlichem Bridge SC?
So was wie Am. Deluxe P-Bass, nur mit dem breiten, massiven Hals? (C-Breite und klassisches C-Profil) Und ohne Schnick-Schnack Elektronik, Umschalterei

Das wäre echt mein Traumbass. Muss nicht mal ..ender sein

Habe bis jetzt nichts gefunden....
Custom wäre so was drin, aber leider nicht testbar
Hilfe. Kennt jemand so einen?
Das trifft mal genau das, was mich momentan auch interessiert. Ich habe durch meinen Squier VM 70s Jazz Bass gemerkt, dass der Bridge-nahe PU wirklich den Sound in die Richtung ergänzt, die ich gerne hätte. Mein Squier CV 50s hängt seitdem oft zu Hause an der Wand...Der mummelt mir, trotz mittlerweile aufgezogener NanoWeb Saiten, zu sehr. Ich brauchs momentan einfach etwas knalliger im Sound.
Da käme der Fender Tony Franklin in Frage, der ist aber recht teuer. Ich warte jetzt auch einfach mal ab, was hier noch für Tipps kommen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bilbo01

Bilbo01

Active Member
Bassix
ß8.362
Zitat:Original erstellt von: latebass

"Der Ahornhals mit dem 1960 U-Profil,,," bei Fender CS dümpelt auch so ein Jazzy rum:
http://www.musik-schmidt.de/Fender-Custom-Shop-1960-NOS-Jazz-Bass-3TS.html
Leider auch schweine teuer, aber sowas meint Ihr doch?
Richtig Fleich am Hals hat auch nur meine alte 12'saitige Westernklampfe, meine 2 Bässe
haben dagegen nix zu bieten, sie haben logischerweise einen breiten Hals der is aber
dann recht dünne, tjo.
Und es ist halt ein Jazz Bass...Mir kommt es auf den Hals nicht soo an, ich komme da auch mit dünneren klar.
Ich stelle mir das mal so vor:
- Halsprofil relativ egal
- Hals sollte möglichst maple/maple sein (oder am besten one piece maple)
- Precikorpus mit SplitCoil und SingleCoil Richtung Bridge
- passive Elelektronik

Früher gabs die als HotRod Versionen, wenn ich das richtig gelesen habe in meinem Buch...
 
souladdicted

souladdicted

Well-Known Member
Bassix
ß24.816
Hab ich auch lange gesucht. Bei mir ist es am Ende auf einen Fender PJ Body und einen Allparts "Bassball" Hals mit Palisander Griffbrett rausgelaufen. Dazu noch Quarter-Pounder PJs, Vol-Vol-Pickupschalter. RocknRoll Bass
 
-OTTO-

-OTTO-

www.batsch.de
Bassix
ß802
Bezahlbarer Bass in solcher Ausführung

ist der "Jake "von"MARUSZCZYK"

www.puplic-peace.de

Einfach Adrian anrufen,der hat bestimmt Tips!
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.596
hat der denn einen schönen breiten knüppel als hals? ich glaube nicht..
mir wäre z.b. auch der tony franklin mit der sattelbreite von 41,blabla zu schmal.
es gibt tatsächlich keinen preci mit nem richtig fetten hals und nem zusätzliichen bridge pu?
 
lordbasstard

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß66.522
möchte noch den hier ins rennen schicken:

http://www.thomann.de/de/esp_ltd_vintage204_mn.htm

das aging ist zwar nicht so toll gemacht, aber der rest ist ganz ordentlich. der hals ist schön fleischig, das griffbrett allerdings sehr flach. kam ich nicht mit zurande, deswegen kann ich auch zum verstärkten ton nix sagen, weil ich ihn dann wieder beiseite gestellt hab, schade eigentlich...
 
miguel

miguel

Younghenry Orchestra
Bassix
ß18.422
hallo bilbo,
ich glaube du würdest gut fahren, wenn du dir eine preci- replika (oder natürlich auch eine originala... ;-) was weiss ich, mexico- road worn, oder so...) anlegst, und dann das bridge- pu einbauen lässt. ich bin mir sicher, dass du hier im forum einen, oder mehrere freunde der handwerker- kunst finden wirst, die dir für ein paar euronen unter die arme greifen... [;-)]
GROOVY HUGS
funkyfinger
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz

hat der denn einen schönen breiten knüppel als hals? ich glaube nicht..
mir wäre z.b. auch der tony franklin mit der sattelbreite von 41,blabla zu schmal.
Sag Adrian, dass Du einen Knüppel willst und Du bekommst einen[;-)].
 
-OTTO-

-OTTO-

www.batsch.de
Bassix
ß802
Zitat:Original erstellt von: Mudskipper

Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz

hat der denn einen schönen breiten knüppel als hals? ich glaube nicht..
mir wäre z.b. auch der tony franklin mit der sattelbreite von 41,blabla zu schmal.
Sag Adrian, dass Du einen Knüppel willst und Du bekommst einen[;-)].
+1
Genau,der baut Dir einen Knüppel dran...

Hab selbst noch eine Boerjes Bassinger wobei der Hals gut über die
40.. geht....
Aber das alles geht mir jetzt irgendwie in eine Richtung[:D]

Wichtig für mich:- der "Jake" hat einen Wahnsinns Sound....
nur das Zählt!!!!!
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.483
www.musik-schmidt.de/Fender-Roger-Waters-Precision-Bass-BK.html
+ www.musik-schmidt.de/Seymour-Duncan-SJB-3B-Quarter-Pound-Jazz-Bass-Bridge.html
+ ein Schlagbrettrohling
+ einen geschickten Menschen (Instrumentenbauer/Tischler)
Dann mußt Du die Katze nur halbbesackt (gesackt?) kaufen.
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.596
wobei: ein guter preci braucht meiner meinung nach keinen bridge pu.
aber okay - wenn man unbedingt einen haben will..
also, ich würde einen guten preci kaufen, z.b. nen roadworn.
und wenn man es dann wirklich braucht den jazz pu von nem profi reinbauen lassen.
habe letztens einen klasse preci bei dem bassmann von WhoMadeWho gehört - auch mit nem jazz pu an der bridge.
man kriegt vielleicht einen tick mehr hohe mitten in den sound...
ich brauche es aber nicht. ich bekomme auch einen artikulierten sound ohne hin.

 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.028
Ich seh schon ein was der TE will. Mit der gleichen Ampeinstellung fehlt mir beim Precision auch etwas was ich mit dem Stingray habe. Der Preci ist halt "breiter" und ist damit dezenter im Hintergrund, während der Ray halt sowas von durchsticht [:-P]
Aber das ist vor allem in der lauten Band so. Aber da spreut sich in Sachen Durchsetzungsfähigkeit auch Spreu vom Weizen...
 
 

Oben Unten