"Edel" 112er gesucht

Gepard

Member
Bassix
ß1.522
Hi Leute,

Folgende Situation bei mir:
Ich spiele derzeit eine 112Neo mit Horn von FMC, an sich keine schlechte Box. Musikalisch bin ich im Bereich Jazz, Soul und Fusion unterwegs (u.a. eine Big Band und eine Jazzrock-Combo), vor allem kleine Gigs und Proben, deswegen reicht eine 112er fast immer. Manchmal hätte ich gerne eine zweite, aber lieber eine überragende als 2 gute.

Da gerade etwas Geld da ist, überlege ich, die FMC mal einem A/B-Vergleich mit einer (auch über das Forum hinaus) renommierten Box aus der deutlich höheren Preisklasse um 700€ zu unterziehen. Für meinen Geschmack könnte die Box hier und da noch ein Stück definierter und "natürlich" durchsetzungsfähiger, präsenter klingen, mich interessiert einfach, ob es da nochmal deutliche Unterschiede gibt, wenn man sich in einer anderen Budget-Kategorie bewegt oder ob die Wahrheit wo anders zu finden ist.
Außerdem will ich einfach immer wissen, ob es noch etwas Besseres gibt, was ich bezahlen kann/könnte :D

Der Amp dazu ist ein TecAmp Puma 500, bis jetzt habe ich die ältere 2HE-Generation gespielt, jetzt habe ich hier auf dem Flohmarkt die 1HE-Version (mit etwas mehr Leistung) gefunden und zugeschlagen, die ich sowieso immer haben wollte. Ich stehe also auf eine Anlage, die nicht viel am Sound rumfärbt, sondern klar und/aber druckvoll das wiedergibt, was ich reingebe. Wenn das Mist ist, mein Problem.

Mein Favorit zum Test ist aktuell die 112N SUPER oder die 112N von bs. Sehr beliebt ist ja auch die Aguilar SL112.
Frage daher: Hat jemand mit diesen Boxen und dieser Einstellung zur Anlage Erfahrungen und kann mir einen guten Test/Kauf-Kandidaten empfehlen? Seht ihr eine andere Box noch vor den genannten? (Nach Glockenklang ist mir irgendwie nicht, weiß auch nicht warum. Ich lasse mich aber gerne belehren)
Ich habe zwar das Gefühl, dass hier eher wenige im Jazz/Fusion-Bereich verankerte Leute rumlaufen, aber ich lasse mich überraschen.

Danke jetzt schonmal, dass ich ihr euch durch den Roman von Thread-Eröffnung gelesen habt und für jede hilfreiche Antwort ;-)
 

Gepard

Member
Bassix
ß1.522
Mich würde brennend interessieren, wie diese klingen:

http://barefacedbass.com/product-range/Big-Baby-2.htm

Vorschlag: Du kaufst Dir die und schreibst uns ein anständiges Review, dafür klebt ewig unser Dank an Dir. :lechz:

Nicht? Nein? Schade ... [¦)]

Na ja, an sich würde ich ja gerne eine Box nehmen, die ich auch wieder zurückschicken kann, wenn der Unterschied, falls er da ist, den Aufwand nicht rechtfertigt. Das wird bei Großbritannien 1. schwierig, 2. sind 700 Pfund plus Umrechnung dann doch ne ziemliche Ansage :D
 

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß13.582
Ein Kumpel und ich machen in den nächsten Wochen ein 1x12er Shootout Video. Kandidaten: Bergantino HD112, Vanderkley 112MNT, Glockenklang Space Art Deluxe und eine FMC Neo112. Wenn dus eilig hast, kann ich dir anbieten meine Bergantino und evtl die anderen Probanden bei mir anzuspielen, falls du aus der Nähe kommst (PLZ 92421)!
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
We offer a ONE MONTH trial period from your date of receipt of the cab until your date of returned postage - no trying these cabs in a shop and finding out they don't work on the gig. Use the trial period to give your cab a true workout so you can be confident it will provide you with tone and volume for years to come.
However, should you find your purchase unsatisfactory in any way you have the right to return your cab undamaged for a full refund of both your purchase price and the outbound postage and packing charge.
Zurückgeben geht, und das mit dem heftigen Pfund hat sich in Kürze auch erledigt, wenn die Briten aus der EU ausgetreten sind. ;-)
 

Gepard

Member
Bassix
ß1.522
Ein Kumpel und ich machen in den nächsten Wochen ein 1x12er Shootout Video. Kandidaten: Bergantino HD112, Vanderkley 112MNT, Glockenklang Space Art Deluxe und eine FMC Neo112. Wenn dus eilig hast, kann ich dir anbieten meine Bergantino und evtl die anderen Probanden bei mir anzuspielen, falls du aus der Nähe kommst (PLZ 92421)!
Vielen Dank für dein Angebot! Leider wären das gut 500km für mich :-(
Ich würde das Video dann aber gerne sehen
 

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß13.582
Oh man, 500km ist schon ein Stück:-/ Ich werd das Video dann auf jeden Fall hier im Forum posten! Bei Vanderkley gibts übrigens auch die Möglichkeit die Box "auszuprobieren" und bei Nichtgefallen zurück zu schicken.
 

IraisetheSiren

Lost in translation...
Bassix
ß4.773
Diese hier ist auch ziemlich gut.

http://www.taurus-amp.pl/bass/cabinets/tn-series-neo-speakers/tn-112.html

Mein ehemaliger Basslehrer befindet sich in deinen musikalischen gefilden und hat diese in der Bassprofessor Ausgabe 1/2014 ausgiebig getestet und für gut befunden. Die beiden Testboxen bietet er auch gerade in den Kleinanzeigen an für 390€ das Stück, die uvp liegt bei 847€. Hätte ich gerade die Kohle würde ich das ganze Stack nehmen.

Testbericht: http://www.taurus-amp.pl/__klik/_files/_public/foto_tresci/testy/taurus-bl450-tn-112-bp01-2014.pdf
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Wenn ich mir deine Soundvorlieben so anschaue... schon mal über eine 4x8" nachgedacht? Gerade für Jazz und auch für KB bzw. EUB eine richtig tolle Sache!
 

Gepard

Member
Bassix
ß1.522
Wenn ich mir deine Soundvorlieben so anschaue... schon mal über eine 4x8" nachgedacht? Gerade für Jazz und auch für KB bzw. EUB eine richtig tolle Sache!
Habe ich ehrlich gesagt noch nie. Ich bin aber auch mit 12" an sich sehr zufrieden.
Ich spiele auch nur E-Bass, weder Kontrabass noch el. upright (wenn ich deine Abkürzungen richtig interpretiert habe). In die Richtung ist auch nichts geplant, zwei Fretlessbässe sollen noch kommen.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.638
Wie wäre es mit einer der neuen Deluxe Boxen von FMC?

Die Aguilar 112er ist wirklich gut, sehr belastbar. Inwieweit die den Sound "amerikanischer" macht, kann ich nicht sagen, habe die nur mit dem Tonehammer getestet ... der färbt an sich ja schon ordentlich.

Andererseits bin ich voll bei @Nymi: Teste die Barefaced Big Baby:lechz::lechz::lechz: (am besten noch mit ganz ganz tiefem Tuning ala F# ... zur Not per Keyboard:D)
 

orgeloli

bastelbassicer
mich hat die Space Art von Glockenklang klöanglich total überzeugt.
Leider ist das zum Schleppen ein ganz schöner Brocken.
Die Aguilar hab ich selbst noch nicht testen können,
hab aber über einen wirklich anspruchsvollen Kunden sehr gutes darüber gehört.
Rheingold ist vielleicht noch so ein Kaliber, das unbedingt in die Testreihe aufgenommen werden sollte.
Bisher nur mit dem passenden Amp getestet und kann deshalb keine Aussagen zur Box für sich machen.
Die Kombi klang jedenfalls sehr geil.
Aber das ist mir im Moment einige Tausender zu teuer.

OLI
 

Gepard

Member
Bassix
ß1.522
Rheingold ist vielleicht noch so ein Kaliber, das unbedingt in die Testreihe aufgenommen werden sollte.
Bisher nur mit dem passenden Amp getestet und kann deshalb keine Aussagen zur Box für sich machen.
Die Kombi klang jedenfalls sehr geil.
Aber das ist mir im Moment einige Tausender zu teuer.

OLI

Zu Rheingold hätte ich vielleicht nochwas erwähnen sollen: Ich kenne die Dinger, hab ich bei cms in duisburg auch schon gespielt und mich mit dem Kollegen unterhalten, aber die fallen für mich schlichtweg in die Kategorie unbezahlbar/deutlich zu teuer (für mich). Wer sich das Zeug leisten kann, viel Spaß damit, ich kann keine vierstellige Summe für eine 112 ausgeben, von den Verstärkern ganz zu schweigen. Wenn mir jemand eine 112er Rheingold für 700€ anbietet, höre ich mir die an, ich glaube nur, dass das nicht passieren wird :D
Natürlich hast du aber Recht damit, dass die Dinger an sich in diesen Thread gehören.
 

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß32.818
ich hab eine glock space deluxe und in sachen definition, klarheit und neutralität ist die einfach unschlagbar... die box ist immer präsent und überall gut ortbar, aber sie ist nicht laut und damit kommen viele (gerade im 1000watt digiamp zeitalter) leider nicht klar... ist halt irgendwo der preis den man für die neutralität zahlt... mit typischem 12er mittencharakter hat man meist schon mehr alarm...

würd auch mal die tecamp 112xs ins rennen werfen, die schlägt in die gleiche kerbe wie die glock und hat mir mit dem puma deutlich besser gefallen als die glock....
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß48.214
Spiele genau die Kombi Puma 900 und Aguilar SL112, ausschließlich im Jazz, Latin und Fusion und bin sehr begeistert von davon. Der Puma ist ja relativ klar und direkt im Sound, die SL112 macht einen runden warmen Ton mit einem leichten Mittencut. Beide zusammen harmonieren sehr gut, man stöpselt nur ein und beginnt zu spielen. Lautstärke ist auch genug vorhanden, beim 5-Saiter sollte man aber 2 Boxen nutzen, da fehlt es bei einer im Bassbereich ein Tiefe und Weite. Das Horn ist stufenlos regelbar, ich nutze es nur wenig, habe aber beim Testen auch nicht das Gefühl gehabt das es an Höhen mangelt. Überhaupt liegen die größten Stärken der Box in den hohen Frequenzen. Der Sound ist cremig und edel, Akkord und Tapping kommt klar aber nicht aufdringlich rüber, beim slappen knallt es nie zu extrem.

Ich nutze die SL112 auch noch mit einem Vollröhrenamp und da macht sie nochmal eine bessere Figur, sie unterstützt genau den Sound des Amps, eine organische und dynamische Wärme die richtig unter die Haut geht. Ich richte mein Setup daher immer danach, was gerade gebraucht wird. Mit dem Puma wirds etwas klarer und knackiger, mit dem Vollröhre organischer und dynamischer, immer aber klingt es warm und rund - was ich hauptsächlich der SL112 zuschreibe. Muss aber dazu sagen das ich sie einzeln selten bis nie spiele, bei Gigs sind eigentlich immer beide dabei. Für ne Probe reicht natürlich auch Eine, hatte diese Setup letztens in der Bigband dabei und die hat sich gegen das volle Bleck und Rhythmusgruppe problemlos behauptet. Dort war gerade die Kombi mit dem Puma sehr durchsetzungsstark. In der Latinband kam ich in der Probe gegen volle Percussion auch gut mit einer an, da war aber auch nur 4-Saiter gefragt. Letzens Endes habe ich die zwei Boxen dann auch vorallem wegen der Entferung auf der Bühne vom Amp, überhaupt der Größe des Saals und der Fülle. Das Gewicht von 10 Kilo verleitet einfach zum Tragen.. ;-)

Von der Tecamp 112 kann ich nur abraten, hatte diese im Vergleich da und es war nur knallig und laut. Die Glockenklang hat mich auch nicht überzeugt, die Wiedergabe ist so klar und definiert das es mir an Wärme sehr fehlte. Von Fmc ist die Pro-Serie dann am ehsten noch was, diese klingt ohne Horn aber dafür mit 6er recht warm, ist dafür aber deutlich schwerer.

Grüße Hen
 

Paulito

Well-Known Member
Hallo,

ich bin ja sehr überzeugt von der Glockenklang Space Art. Die Space Deluxe ist auch sehr, sehr gut.
Das die Space nicht laut wären, kann ich nicht bestätigen.
Sie sind sogar ziemlich laut. Aber sie "lärmt" eben nicht und hat nicht bzw. sehr wenig den typischen 12er "mitten-honk".
Mit 19 bzw 20 kg sind die Space Boxen zwar nicht superleicht, aber sehr kompakt und immer noch gut zu handeln.....

Ich bekomme die Tage 2 stk 12er Boxen von Hans / FMC und zwar eine 112 Neo Deluxe mit Ami Horn und eine 1128 EX Neo Deluxe.
Hans ist sehr überzeugt von den neuen Neo Deluxe Speakern. Ich bin gespannt, wie sich die beiden Boxen im Vergleich mit der Space Art / Deluxe schlagen werden. Habe da aber ein sehr gutes Gefühl. ich halte sehr viel von Hans Know-how. Er weiß schon sehr genau wovon er redet, und ich bin wahrlich kein einfacher Kunde......

Buuuuuummmmm,
Paul
 
 

Oben Unten