40+/50+ Bass Anfänger

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Still got the blues von Garry Moore geht mit Tabs auf dem Bass schon ganz gut...
...spiele das mal "auff'm Fretless" - viieel geiler...:rock::rock::rock:...

Ach ja - fretless erspart das Stimmgerät!
...unbedingt - und "Equipment" habe ich auch nicht...:gruebel:...

Dann bin ich also der einzige normale hier?
...wenn du "normal" bist, ist das "hier" nix für dich...glaube mich...:D...

Sieht man ja auch schon am Avatar
...in der Tat, die Fliegenreste auf den "Thänen" sind ja auch kaum zu "überthehen"...|)...

P.:-):bier:
 

Geosammler

Bassd scho...
Bassix
ß31.525
...Okay, aber sag an, waren die HB-Preci's gerade ausverkauft ? oder warum nimmt man einen Jazz-Batz :D...
Wenn ich jetzt erzähle, was meine Entscheidung für diesen Bass war, werdet ihr mich steinigen...😲

Wie schon geschrieben, hab ich bis jetzt ja auf nem HB-20 und nem MSA Vision gespielt.

Die haben beide nen geteilten Tonabnehmer am Neck... Und die haben eine einzelne Schraube oben und unten.
Und diese Schraube ist am Daumen tierisch unbequem...!

Joa, und der B-450 hatte Humbucker, die Schrauben außen. Und der Jazzy hat die Schrauben auch außen...

Viieel besser für den sensiblen Daumen... :claphands: :claphands:

Außerdem gefällt mir die Optik und der Klang sehr gut...;-)
 

CatWeazle

Well-Known Member
Bassix
ß2.716

tbat44

Nix bassiert...
Bassix
ß790
Hi,
ich bin neu hier und dieser Thread scheint mir geeignet um mich vorzustellen ;-)

Mein Name ist Tobi, 47 Jahre alt und ich bin möchte jetzt anfangen Bass zu spielen. Es ist aber nicht so, dass ich jetzt wirklich bei Null anfange, aber mehr als ein bisschen rumgeklimper ohne wirklichen Plan kann ich nicht an Erfahrung vorweisen. Als ich noch jung war, habe ich mir mal von einem Kumpel einen Bass geliehen und hab mit einem anderen Kumpel (Schlagzeug) mehr oder weniger rumgejammt (in Wirklichkeit haben wir eher gesoffen :rolleyes:). Und dann hab ich das alles auch nicht mehr verfolgt.
So mit 40 hab hab ich dann gedacht ich könnte mir mal einen billigen Bass kaufen und das ganze nochmal angehen. Ich hab dann auch hin und wieder für mich rumgeklimpert aber alleine war das dann auch doof. Ich hab den Bass dann meinem Patenkind geschenkt, der zu dem Zeitpunkt schon Kontrabass gespielt hat und auch gerne E-Bass dazu lernen wollte. Er ist mit Begeisterung dabei und ich habe gemerkt, dass es mich irgendwie doch immer wieder in den Fingern juckt.
Jetzt möchte ich mit meinen 47 Jahren endlich mal ernsthaft an die Sache rangehen. Ich hab mir den Yamaha BB 434 gekauft und möchte mir auch irgendwann einen Lehrer suchen. Vielleicht finde ich ja auch irgendwann mal ein paar Leute mit denen ich spielen kann. 47... aber es ist nie zu spät :D

Freue mich hier auf regen Austausch..
Tobi
 

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
Hi,
ich bin neu hier und dieser Thread scheint mir geeignet um mich vorzustellen ;-)

Mein Name ist Tobi, 47 Jahre alt und ich bin möchte jetzt anfangen Bass zu spielen. Es ist aber nicht so, dass ich jetzt wirklich bei Null anfange, aber mehr als ein bisschen rumgeklimper ohne wirklichen Plan kann ich nicht an Erfahrung vorweisen. Als ich noch jung war, habe ich mir mal von einem Kumpel einen Bass geliehen und hab mit einem anderen Kumpel (Schlagzeug) mehr oder weniger rumgejammt (in Wirklichkeit haben wir eher gesoffen :rolleyes:). Und dann hab ich das alles auch nicht mehr verfolgt.
So mit 40 hab hab ich dann gedacht ich könnte mir mal einen billigen Bass kaufen und das ganze nochmal angehen. Ich hab dann auch hin und wieder für mich rumgeklimpert aber alleine war das dann auch doof. Ich hab den Bass dann meinem Patenkind geschenkt, der zu dem Zeitpunkt schon Kontrabass gespielt hat und auch gerne E-Bass dazu lernen wollte. Er ist mit Begeisterung dabei und ich habe gemerkt, dass es mich irgendwie doch immer wieder in den Fingern juckt.
Jetzt möchte ich mit meinen 47 Jahren endlich mal ernsthaft an die Sache rangehen. Ich hab mir den Yamaha BB 434 gekauft und möchte mir auch irgendwann einen Lehrer suchen. Vielleicht finde ich ja auch irgendwann mal ein paar Leute mit denen ich spielen kann. 47... aber es ist nie zu spät :D

Freue mich hier auf regen Austausch..
Tobi
Na denne mal HERZLICH WILLKOMMEN!
Wenn Du Dich über "Nichtskönnen" austauschen möchtest, bist Du bei mir richtig. :D
 

Steve63

Member
Bassix
ß887
Vielleicht finde ich ja auch irgendwann mal ein paar Leute mit denen ich spielen kann. 47... aber es ist nie zu spät :D

Freue mich hier auf regen Austausch..
Tobi
Willkommen hier im Forum. Ich habe auch mit knapp 55 Jahren wieder angefangen, war Zufall.
Jetzt macht es mir mit fast 57 Jahren, genauso viel Spaß, oder vielleicht noch mehr, wie mit 20 😃
Es ist nie zu spät. Ich bin zwar nicht mehr so gut wie als junger Mann, die Hände waren doch etwas flotter und man konnte sich alles besser im Kopf behalten.
Ich bin sogar inzwischen in zwei Bands, wenn die zufrieden mit mir sind, bin ich es auch 😃
Gehe ran an den Bass und auch bei Rückschlägen, nicht gleich aufgeben 😃
 

Turbokalle

Member
Bassix
ß323
Hallo Tobi!
Willkommen im Club :D
Ich kann die nur den Tip geben, nimm dir nen Lehrer und wenn´s nur für z.B. 10 Unterrichtseinheiten ist.
Und such dir auf jeden Fall Leute zum Mucke machen, damit du dran bleibst und nicht wieder die Lust verlierst.
Schau einfach mal bei Musicstore bei der Musikersuche oder bei Backstage Pro.
Der Yamaha BB434 ist auf jeden Fall schon mal das richtige Werkzeug!😉
 

tbat44

Nix bassiert...
Bassix
ß790
Wow, vielen Dank für die nette Begrüßung :bier:

Welcome...
in den nächsten Minuten wird hier stehen, dass es ein Preci hätte sein müssen, dass Linde mumpft etc. etc....
Alles wie immer..

Willkommen bei den Bekloppten...
Ich versteh nur Bahnhof, aber das ist dann vielleicht auch gut so :rolleyes:
Bekloppte kenne ich, das finde ich gut :D

Na denne mal HERZLICH WILLKOMMEN!
Wenn Du Dich über "Nichtskönnen" austauschen möchtest, bist Du bei mir richtig. :D
Wenn mich das dann weiterbringt gerne ;-)

Willkommen hier im Forum. Ich habe auch mit knapp 55 Jahren wieder angefangen, war Zufall.
Jetzt macht es mir mit fast 57 Jahren, genauso viel Spaß, oder vielleicht noch mehr, wie mit 20 😃
Es ist nie zu spät. Ich bin zwar nicht mehr so gut wie als junger Mann, die Hände waren doch etwas flotter und man konnte sich alles besser im Kopf behalten.
Ich bin sogar inzwischen in zwei Bands, wenn die zufrieden mit mir sind, bin ich es auch 😃
Gehe ran an den Bass und auch bei Rückschlägen, nicht gleich aufgeben 😃
Das macht mir echt Hoffnung. Man muss ja auch nicht der "Oberbassist" werden, Hauptsache man hat seinen Spass.

Du hast dir auf jeden Fall schon mal, mit der Wahl des Yamaha BB434, einen wirklich sehr guten und vielfältigen Bass gekauft :great:
Ich glaube auch das es ein guter Kauf war. Hab hier im Forum recherchiert und hab eigentlich nur gutes gelesen. Und mir gefällt er auch.

Hallo Tobi!
Willkommen im Club :D
Ich kann die nur den Tip geben, nimm dir nen Lehrer und wenn´s nur für z.B. 10 Unterrichtseinheiten ist.
Und such dir auf jeden Fall Leute zum Mucke machen, damit du dran bleibst und nicht wieder die Lust verlierst.
Schau einfach mal bei Musicstore bei der Musikersuche oder bei Backstage Pro.
Der Yamaha BB434 ist auf jeden Fall schon mal das richtige Werkzeug!😉
Ja, ich will auf jeden Fall einen Lehrer, muss aber erstmal einen finden. Hab jetzt mal die Musikschule angeschrieben, hab gesehen das ich den Basslehrer dort kenne (hab mal als Bühnentechniker beim Musical :II gearbeitet und er spielt dort im Orchester). Leute zum spielen finden wird auch schwer, aber ich bleib dran. Das habe ich mir als Langzeitziel auf jeden Fall vorgenommen.

Willkommen auf der rchtigen Seite der Musik. Mit dem Yamaha bist Du schon einmal gut bedient.
Kann mich @Turbokalle nur anschliessen. Nimm etwas Unterricht und such Dir ein paar Leute.
Dann macht das Lernen doppelt so viel Spass.
Ich bin voll motiviert :great:
 
 

Oben Unten