~Der Sandberg~

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.023
Mein passiver TT4 hatte ab Werk ebenfalls hauseigene Tonabnehmer verbaut und klang sehr brillant. Ich habe Aguilar 60s aufgetrieben und eingesetzt und war ebenfalls über den recht geringen Unterschied erstaunt. Was du vorher noch versuchen könntest: Bei mir waren statt der gängigen 250er Potis 500er drin. Das macht anscheinend auch nochmal einen Unterschied. Am Ende liegt es, so glaube ich, aber sehr an den Hölzern meines Basses. Diese sind sehr leicht und viel Ahorn (Body, Hals und Griffbrett).
Hast du die 500er bei Sandberg bestellt? Oder ganz andere eingebaut, muss gestehen. 250 oder 500er sagt mir erstmal nicht soviel :-)

Edit: Ganz vergessen. Es ist übrigens auch möglich Tonabnehmer bei Moollon zu bestellen. Der Typ soll extrem gut sein, um den Vintage-Sound zu reproduzieren.

Mollon finde ich nur als Band? Stellen die auch Picks her?
 

Copen

Active Member
Bassix
ß1.846
Ich habe die 61er Kloppmanns in meinem passiven TT5. Allerdings von Anfang an gehabt. Von daher habe ich keinen direkten Vergleich. Auf jeden Fall machen die 61er zusammen mit LaBella Flats einen traumhaften Oldschool-Ton. Egal ob Finger oder Plek. Ist natürlich subjektiv. Aber wenn ich zum Üben bei Beatles, Stones oder Aretha Franklin mitspiele, dann denke ich immer: "Hach, wie schön der Bass da reinpasst"!
 

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.023
Ich habe die 61er Kloppmanns in meinem passiven TT5. Allerdings von Anfang an gehabt. Von daher habe ich keinen direkten Vergleich. Auf jeden Fall machen die 61er zusammen mit LaBella Flats einen traumhaften Oldschool-Ton. Egal ob Finger oder Plek. Ist natürlich subjektiv. Aber wenn ich zum Üben bei Beatles, Stones oder Aretha Franklin mitspiele, dann denke ich immer: "Hach, wie schön der Bass da reinpasst"!
Das wäre meine Hoffnung :bier:, mein TT ist schon ein sehr geiler Bass, mit EQ bekommt man auch einiges eingestellt. Aber inzwischen könnte ich einen 60er Sound gebrauchen. Mein TM4 ist modern genug...
 

Copen

Active Member
Bassix
ß1.846
Das wäre meine Hoffnung :bier:, mein TT ist schon ein sehr geiler Bass, mit EQ bekommt man auch einiges eingestellt. Aber inzwischen könnte ich einen 60er Sound gebrauchen. Mein TM4 ist modern genug...
Ich glaube, die Flats machen da ehrlich gesagt mehr aus als die PUs. Hast Du mal welche auf dem TT ausprobiert? Ich spiele jetzt eine Weile die Deep Talkkin' 760FS-B. Passen klanglich super zum Passiv-TT, finde ich, Bleiben nur leider nicht sehr lange frisch.
 

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.023
Die hatte ich mal aUf einem Fender jazz bass. Steels und Flats, da stehen meine Finger nicht so drauf ( weil ich den Vergleich Zu Rounds habe)
Vom Kopf denke ich ja, dass P Bass und Flats, das ideal sein müssten, habe dann aber andere Modelle doch immer vorgezogen
 
 

Oben Unten