~Der Sandberg~

ATK411

ATK411

5-Basser
Die haben im kleinen Musikhaus halt kein riesiges Lager, aber sie haben ein paar Modelle von Sandberg, Music Man und G&L vor Ort. Und es ist eine nette Atmosphäre dort. Lohnt Eigentlich sich mal hin zu fahren , aber ist halt schwer mit Abstand halten, vielleicht vorher anrufen .
Da ist wirklich eine sehr gute Auswahl, sowohl an Bässen , als auch an Amps. Die Verkäufer sind klasse und sehr kompetent. Im Laden selbst können zur Zeit 2-3 Kunden gleichzeitig sein. Wenn man etwas Rücksicht nimmt vielleicht auch mal 4. Als ich gestern da war, kam immer mal ein Kunde rein und hat ne Kleinigkeit gekauft oder gefragt. Das hat ganz gut funktioniert. Die Ecke zum Antesten ist allerdings so klein, dass dort immer nur einer zur Zeit Spielen kann. Daher kommt es darauf an , was man möchte. Zum Antesten oder solchen Dingen würde ich auch vorher anrufen oder auch Mailen, die antworten da auch auf Mails recht zügig.
 
ATK411

ATK411

5-Basser
Bin gerade dabei mir den ganzen Thread hier durchzulesen. Aktuell habe ich Bergfest, Seite 79. Sehr interessant , die Entwicklung hier über die Jahre zu verfolgen. :-)
 
ATK411

ATK411

5-Basser
Ich krieg sonst nen krummen Hals!

Anhang anzeigen 383311
Er war nun leider im Vergleich zum Stingray nicht so meiner, obwohl es schon ein geiler Bass ist, und muss wieder gehen.
Falls einer von euch Interesse hat, er steht bei den Kleinanzeigen. Da ich keine 2 Bässe möchte, bin ich beim Preis auch zu fetten Kompromissen bereit. 2300 habe ich bezahlt. Für 1800 Euro VB steht er drin. Da der Bass komplett neu ist, ist das ein Bombenpreis. Also Sandberg Freunde : Zuschlagen!
 
Peppomuck

Peppomuck

Member
Bassix
ß777
Hi Sandberglergemeinde!
Kann mir jemand sagen ob man, jetzt außerhalb des Online Konfigurators, auch seine Extra Würschteln anbringen kann?
Ich spiele echt mit den Gedanken an einen 48, weil einfach nur saugeilgenial. Aber mir ist das Teil etwas zu schwer.
Also ob es möglich ist da andere, leichtere Hölzer zu verwenden und eventuell beim Shaping was zu ändern? Hätte gerne zusätzlich eine Abflachung (?) bei der oberen Kante.
 
heinA6

heinA6

Member
Bassix
ß1.113
Hi Sandberglergemeinde!
Kann mir jemand sagen ob man, jetzt außerhalb des Online Konfigurators, auch seine Extra Würschteln anbringen kann?
Ich spiele echt mit den Gedanken an einen 48, weil einfach nur saugeilgenial. Aber mir ist das Teil etwas zu schwer.
Also ob es möglich ist da andere, leichtere Hölzer zu verwenden und eventuell beim Shaping was zu ändern? Hätte gerne zusätzlich eine Abflachung (?) bei der oberen Kante.
Sollte so weit ich weiß kein Problem sein. Ich hatte mir damals den Bass am Configurator zusammengestellt in Form und Farbe und die 1-2 kleinen Extrawünsche wie Korpus aus Sumpfesche dann seperat mit in die Email geschrieben. Welche ich dann an den Händler geschickt habe. Der fragt dann bei Sandberg nach was das kostet und macht dir dann das Angebot. Bei deinen genannten Wünschen würde ich aber zumindestens mal bei Sandberg vorher anrufen.
 
heinA6

heinA6

Member
Bassix
ß1.113
2018 gab es noch eine Preisliste mit den ganzen möglichen Extrawünschen zum Download. Ich habe die noch irgendwo gespeichert. Wenn ich sie finde lade ich sie mal hoch. Die Preise sind sicher nicht mehr aktuell aber um eine Ahnung zu bekommen reicht es. Wenn man bereit ist das nötige Geld auszugeben sollte bei Sandberg alles machbar sein.
 
Peppomuck

Peppomuck

Member
Bassix
ß777
2018 gab es noch eine Preisliste mit den ganzen möglichen Extrawünschen zum Download. Ich habe die noch irgendwo gespeichert. Wenn ich sie finde lade ich sie mal hoch. Die Preise sind sicher nicht mehr aktuell aber um eine Ahnung zu bekommen reicht es. Wenn man bereit ist das nötige Geld auszugeben sollte bei Sandberg alles machbar sein.
Des wär sehr cool. Und danke schon mal für die Infos!
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.592
Ich wollte jetzt nicht einen ganz neuen Beitrag eröffnen, über die Suchfunktion zwar einige Info erhalten aber nicht ausreichend. Hat jemand seinen passiven California TT4 mal mit Kloppmanns jb61 nachgerüstet, um etwas mehr 60er Sound zu erhalten?
laut Bestellung von 2017 bei Thomann sollen Passive Delanos drin sein. Das glaube ich aber nicht so recht, Delano hat sein Schriftzeichen deutlich auf seinen Picks drauf geschrieben. Mein Alter Basslehrer tippte auf „Eigenmarke“ von Haussel gefertigt . Der Sound ist auf Fall modern. Da ich noch ne TM4 besitze, darf der passive ruhig etwas mehr nach 60er klingen. Deshalb sie Frage nach sen Kloppmanns, auch gerne eure Erfahrungen, ob ein Pick tausch überhaupt einen gewünschte Effekt brachte.
danke
 
mrbass04

mrbass04

Bass muss Drücken!
Bassix
ß3.913
Ich hatte mal einen TT4 Masterpiece passiv, der auch mit den Sandberg PUs bestückt war (nicht Delano mit den fetten Magneten). Da habe ich auch Kloppmanns rein gemacht und ich fand den Unterschied zwar nicht riesig, aber auf jeden Fall ein Upgrade vom
Sound. Würde ich jederzeit
wieder machen. Irgendwie amtlicher, mehr Tiefmitten, mehr Dynamik. Mehr 60er Sound. Habe diese Kloppmanns mittlerweile in einem
Sadowsky und bin auch super happy damit. :-)
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.592
Da habe ich auch Kloppmanns rein gemacht und ich fand den Unterschied zwar nicht riesig, aber auf jeden Fall ein Upgrade vom
Sound. Würde ich jederzeit
wieder machen
Immerhin :bier:, könnte passen, auch wenn der gute Andreas schon stolze Preise nimmt. Er soll auch gar nicht völlig anders klingen, etwas weniger modern, das würde schon reichen, dank dir
 
stephan

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß29.163
Ich wollte jetzt nicht einen ganz neuen Beitrag eröffnen, über die Suchfunktion zwar einige Info erhalten aber nicht ausreichend. Hat jemand seinen passiven California TT4 mal mit Kloppmanns jb61 nachgerüstet, um etwas mehr 60er Sound zu erhalten?
laut Bestellung von 2017 bei Thomann sollen Passive Delanos drin sein. Das glaube ich aber nicht so recht, Delano hat sein Schriftzeichen deutlich auf seinen Picks drauf geschrieben. Mein Alter Basslehrer tippte auf „Eigenmarke“ von Haussel gefertigt . Der Sound ist auf Fall modern. Da ich noch ne TM4 besitze, darf der passive ruhig etwas mehr nach 60er klingen. Deshalb sie Frage nach sen Kloppmanns, auch gerne eure Erfahrungen, ob ein Pick tausch überhaupt einen gewünschte Effekt brachte.
danke
Mein passiver TT4 hatte ab Werk ebenfalls hauseigene Tonabnehmer verbaut und klang sehr brillant. Ich habe Aguilar 60s aufgetrieben und eingesetzt und war ebenfalls über den recht geringen Unterschied erstaunt. Was du vorher noch versuchen könntest: Bei mir waren statt der gängigen 250er Potis 500er drin. Das macht anscheinend auch nochmal einen Unterschied. Am Ende liegt es, so glaube ich, aber sehr an den Hölzern meines Basses. Diese sind sehr leicht und viel Ahorn (Body, Hals und Griffbrett).
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.592
...ja, Bassculture fiel ihr bereits öfters. Danke für den tip, es muss auch nicht zwingend Kloppman sein. Klar, ein Restrisiko bleibt immer8D, dass die neuen Picks gar nicht so anders klingen.
ich glaube ich krieg nach 3 Jahren nicht mehr raus, welche Pick es tatsächlich sind, sie verbaut wurden. Aber sie hören sich schon eher „ modern„ an. Weiß nicht wie ich es besse beschrei soll, Tonblende ganz zu, dann mufft es schnell, Tonblende halb auf, ist dann schon sehr „Klirr“ Sound, egal welche Saiten (Rounds) ich drauf habe. Das ist schon ein guter Bass, aber nach 3 Jahren, hätte ich mal Lust auf etwas mehr 60 Sound
 
Rqt

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.592
Mein passiver TT4 hatte ab Werk ebenfalls hauseigene Tonabnehmer verbaut und klang sehr brillant. Ich habe Aguilar 60s aufgetrieben und eingesetzt und war ebenfalls über den recht geringen Unterschied erstaunt. Was du vorher noch versuchen könntest: Bei mir waren statt der gängigen 250er Potis 500er drin. Das macht anscheinend auch nochmal einen Unterschied. Am Ende liegt es, so glaube ich, aber sehr an den Hölzern meines Basses. Diese sind sehr leicht und viel Ahorn (Body, Hals und Griffbrett).
Jau, habe damals auf YouTube dein Video mit dem roten Sandberg gesehen , war tatsächlich mit ein Auslöser mir den TT zu kaufen:bier:
tatsächlich finde ich die Blende nicht zu 100% top. Inzwischen knarzen auch auch ziemlich , ein Austausch ist echt ne Idee
 
Zuletzt bearbeitet:
Armint

Armint

De Botsch Gombel aus'm Taunus
Bassix
ß9.803
Mein passiver California (Mk I) ist ein Sondermodell, extrem leicht, mit Nordstrand-PUs, leichten Grover-Mechaniken und F-Type Brücke - nebenbei der Sandberg No. 6, den ich kaufte.
Er wurde inzwischen von mir umgebaut auf Delano-PUs (die Sandberg-Standard-Bestückung der älteren Modelle) weil ich mit den Nordstrands zwar einen schönen Ton hatte, aber nicht gegen die C3 mit Leslie unseres Keyboarders ankam.
D.h. mein Weg ging genau in die andere Richtung.
 
  • Like
Reaktionen: Rqt
C

Copen

Active Member
Bassix
ß2.426
Apropos "leicht": ich hatte letzte Woche einen Sandberg mit aktiver JJ-Bestückung in der Hand, den mir der Verkäufer mit den Worten "Hier, probier mal!" unter die Nase hielt. Der war nicht leicht, der wog gar nichts! Nichts! Wirklich unglaublich. Das Holz, so der Verküfer, sei "Paulowna"!? Hatte den schon mal jemand in der Hand?
 
TomW

TomW

Rubber Soul
Apropos "leicht": ich hatte letzte Woche einen Sandberg mit aktiver JJ-Bestückung in der Hand, den mir der Verkäufer mit den Worten "Hier, probier mal!" unter die Nase hielt. Der war nicht leicht, der wog gar nichts! Nichts! Wirklich unglaublich. Das Holz, so der Verküfer, sei "Paulowna"!? Hatte den schon mal jemand in der Hand?
Die "Superlight"-Serie wurde meiner Erinnerung nach im vergangenen Jahr präsentiert ...

 
stephan

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß29.163
Bezüglich Kloppmann: Ich habe mir jüngst welche in ein anderes Instrument gesteckt. Sind geil, keine Frage! Dennoch hätte ich sie minimal mehr in Richtung meines Fender CS60 erhofft. Ich würde super gern auch die SD Antiquity testen wollen. Station Music schwor auf Lollar. Hatte ich mich leider nicht getraut.

Edit: Ganz vergessen. Es ist übrigens auch möglich Tonabnehmer bei Moollon zu bestellen. Der Typ soll extrem gut sein, um den Vintage-Sound zu reproduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Rqt
 

Oben Unten