~Der Sandberg~


nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.590
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß34.954
Ui, nach 10 Jahren wieder ein Beitrag. :-)
Ich habe mir im Januar einen California II VS als 5-Saiter Fretless über die Sandberg-Seite konfiguriert und bei Thomann bestellt. Wahrscheinlicher Liefertermin: November 2022. Also nein, wenn fertig, dann fertig.
"Etwas" schneller ging es mit meinem konfigurierten VM2, Ende Oktober 2020 bestellt, sollte April/Mai 2021 geliefert werden, im Juli kam er.
Habe auf meinen SL auch knapp 8 Monate gewartet. Geliefert haben sie aber auch erstklassige Qualität. Aber stimmt schon, die Zeit kann ganz schön lang werden ... :nix:
 
Addam
Addam
Well-Known Member
Beiträge
1.216
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.313
Naja, zum Trost für‘s Warten habe ich mir einen California II VS 4-Saiter passiv gekauft (Creme soft aged mit geröstetem Ahorn-Hals und -griffbrett). Thomann hatte noch ein schickes Foto mitgeliefert, weil mein Bass für die Produktfotos als Model herhielt. 😁 Aber bei beiden: auspacken und losspielen. Toll von Werk eingestellt. Mein VM2 ist in Blue Burst mit Vogelaugenahorn-Griffbrett… 😋
 
Addam
Addam
Well-Known Member
Beiträge
1.216
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.313
Jup! Momentan spiele ich die über einen Glockenklang Steamhammer mit einer GK Neo IV 4x10“. Ist schon geil! Gestern lief mir rein zufällig in der Bucht noch ein GK 800 RB über den Weg. Ich konnte den 800er eines guten Freundes und Kollegen schon mal mit dem VS antesten. DAS war lecker!!! 😀
 
Addam
Addam
Well-Known Member
Beiträge
1.216
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.313
Jup! Momentan spiele ich die über einen Glockenklang Steamhammer mit einer GK Neo IV 4x10“. Ist schon geil! Gestern lief mir rein zufällig in der Bucht noch ein GK 800 RB über den Weg. Ich konnte den 800er eines guten Freundes und Kollegen schon mal mit dem VS antesten. DAS war lecker!!! 😀 Mal die Schätzchen zum Betrachten. Jeweils frisch ausgepackt nach Lieferung…
 

Anhänge

  • 32E2AEC1-2B26-4E89-8DFA-F2BBD36A10F9.jpeg
    32E2AEC1-2B26-4E89-8DFA-F2BBD36A10F9.jpeg
    334,8 KB · Aufrufe: 71
  • ADB9F222-B9E0-49B8-A995-E0CB2611D422.jpeg
    ADB9F222-B9E0-49B8-A995-E0CB2611D422.jpeg
    204,8 KB · Aufrufe: 69
nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.590
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß34.954
Ich konnte den 800er eines guten Freundes und Kollegen schon mal mit dem VS antesten. DAS war lecker!!!
Kann ich mir gut vorstellen. Wie der VS 4-Saiter klingt würde mich schon interessieren. Eine Alternative zu einem F Preci? Der VM2 ist auch chic, Matching Headstock, schwarze Hardware und Block Inlet's sind schon was feines, das Ganze in Blue Burst, sieht klasse aus. Mein TM 4 SL hat die gleichen Spezifikationen, der Body ist allerdings in Natur. Die Sandberg's sind im Preis-Leistungs-Verhältnis schon ziemlich konkurrenzlos ... :confused:
 
Addam
Addam
Well-Known Member
Beiträge
1.216
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.313
Der VS knurrt schon ordentlich. Auf jeden Fall obertonreicher als jeder Preci, den ich bisher spielen durfte. Und mit Output wie ein aktiver. Meine Ibanez SR sind dagegen leise und mumpfig. Die Höhenblende ist gewöhnungsbedürftig, greift recht spät, aber dann richtig. Komplett zugedreht kriegt der nochmal einen nasal-holzigen Mittenschub. Daher rechne ich mir mit dem bestellten Fretless in der Konfiguration mit Pao Ferro - Griffbrett richtig singende Töne aus. White Wedding von Billy Idol zu covern macht mit dem VS richtig Spaß. Oder End-70er Rocksounds und deren neuzeitliche Neuerscheinungen. Oder Punk. Oder Funk mit Slap. Geile Bässe, die machen, was Du willst!
 
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.656
Bassix
ß95.566
Eine Alternative zu einem F Preci?
Die gibt es nicht. Wer Fender möchte muss Fender kaufen. Der Sandberg ist mMn. ein extrem wertiges Instrument.
Bei Fender merkt man die Einfachheit .
Sandberg fühlt sich in allem irgendwie perfekt an. Ich habe beides und das passt so. Wir covern in der einen Band nur ZZ Top da ist der Fender Pflicht.
 
Spekmati
Spekmati
Active Member
Beiträge
89
Bassix
ß2.420
Ui, nach 10 Jahren wieder ein Beitrag. :-)
Ich habe mir im Januar einen California II VS als 5-Saiter Fretless über die Sandberg-Seite konfiguriert und bei Thomann bestellt. Wahrscheinlicher Liefertermin: November 2022. Also nein, wenn fertig, dann fertig.
"Etwas" schneller ging es mit meinem konfigurierten VM2, Ende Oktober 2020 bestellt, sollte April/Mai 2021 geliefert werden, im Juli kam er.
Hi Addam,
aber das Warten hat sich im Ergebnis gelohnt.....oder?
Die Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude.
 
BassZwerg
BassZwerg
E-A-D-G
Beiträge
2.572
Ort
Im Süden von NRW
Bassix
ß180.625
Habe auf meinen SL auch knapp 8 Monate gewartet. Geliefert haben sie aber auch erstklassige Qualität. Aber stimmt schon, die Zeit kann ganz schön lang werden ... :nix:
Ich habe auf meinen Lionel SL auch gute 8 Monate gewartet. Im März 2021 bestellt, im November 2021 bekommen. Das warten hat sich gelohnt, der Bass ist super bespielbar und wiegt nur 2,5 kg.
 
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.656
Bassix
ß95.566
der Bass ist super bespielbar und wiegt nur 2,5 kg.
Hatte einen SL TM letztens umhängen,der 2,3 Kg hatte. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ich glaube, dass geht nur wenn man keine anderen schwereren Bässe spielt, sonst fühlen die sich an wie aus Blei. Meins isses nicht. 3,6 kg wiegt mein Prezi und das ein sehr angenehmes Gewicht ist.
 

BassZwerg
BassZwerg
E-A-D-G
Beiträge
2.572
Ort
Im Süden von NRW
Bassix
ß180.625
Hatte einen SL TM letztens umhängen,der 2,3 Kg hatte. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ich glaube, dass geht nur wenn man keine anderen schwereren Bässe spielt, sonst fühlen die sich an wie aus Blei. Meins isses nicht. 3,6 kg wiegt mein Prezi und das ein sehr angenehmes Gewicht ist.
Mein schwerster Bass wiegt 3,7 kg, mein leichtester 2 kg (Höfner Club Bass). Aber es stimmt schon, wenn man den SL aus dem Ständer hebt, denkt man im ersten Moment, dass man nur einen Hals in der Hand hat :-) .
 
nick60
nick60
Well-Known Member
Beiträge
1.590
Ort
Bad Honnef
Bassix
ß34.954
Ich habe auf meinen Lionel SL auch gute 8 Monate gewartet. Im März 2021 bestellt, im November 2021 bekommen. Das warten hat sich gelohnt, der Bass ist super bespielbar und wiegt nur 2,5 kg.
2,5 Kilo, wow! Da dachte ich meiner ist mit 2,9 Kilo schon eine Federgewicht ... :whistle:
Sandberg fühlt sich in allem irgendwie perfekt an. Ich habe beides und das passt so.
Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich spiele ansonsten hauptsächlich Fender Bässe. Muss aber zugeben, dass sie in letzter Zeit immer seltener zum Einsatz kommen. Es gibt aber Sachen, da passen die Teile einfach auf den Punkt ... :nix:
Hatte einen SL TM letztens umhängen,der 2,3 Kg hatte. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig.
Stimmt, aber ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Schon ist, dass du locker drei Stunden am Stück ohne Rückenschmerzen spielen kannst! :claphands:
 
K
KlaBa
Well-Known Member
Beiträge
463
Bassix
ß29.655
Da schaut man einmal nach was so bei Sandberg los ist....


OK, das macht Lust auf mehr :great:

Aber was ist denn hier los....


Rhodes Piano - OK, Tom Bennecke - OK, aber was hat Holger da an?? :confused:
Ich kenne das nur von Stephan Brings (Basser bei Brings), aber der hat keinen Sandberg Bass - glaub ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrishi
Chrishi
Well-Known Member
Beiträge
614
Ort
DE
Bassix
ß20.155
Wenn ich das richtig sehe trägt er einen weißen Custom Fretless. Ausgefräster Body wohl für Gewichtsreduzierung mit schönem Plexi Pickguard.
 
fretlenten
fretlenten
un...
Beiträge
773
Bassix
ß26.302
Der Rock heißt Kilt und in dem ist Holger schon länger unterwegs. Es gibt sogar ein Volk, bei dem ist das traditionelle Kleidung. Da laufen also noch mehr Leute so rum auchwennsenichausKöllesan.
Ich weiß nicht ob Du Holger schon mal richtig spielen gehört hast?! Er muss definitiv keine Ebene zu niemandem herstellen!
Alsdenne
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten