Selbstbau Effekte?

Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß14.081
Haub auch mal wieder etwas gebastelt.

Einen Jive etwas gemoddet. Man kann die Dioden auf Stufe drei wechseln. Stufe drei war mir eh etwas zu leise, kein Wunder bei 190 mV Vorwärtsspannung der Dioden.
Verarbeitungsqualität der JPTR FX Produkte finde ich gruselig zu den Preisen. Leider hab ich den Schaltplan zum Jive nicht gefunden, daher habe ich den in der Bucht geschossen.
Anhang anzeigen 441234 Anhang anzeigen 441233 Anhang anzeigen 441232

Ein DAM Ezekiel 25:17. Gefällt mir sehr gut das Teil!
Anhang anzeigen 441231 Anhang anzeigen 441230

Und ein Bass Driver DI. Hier hab ich die Potis verlängert um die Platine wie im letzten Bild zu sehen zu verlöten.
Da muss man hoffen, dass alles auf anhieb passt, hat es zum Glück :D
Anhang anzeigen 441229 Anhang anzeigen 441228 Anhang anzeigen 441227

Der/die/ das Ezekiel ist auch ein sehr geiles Pedal!

Nach welchem Bauplan hast du denn den Bassdriver gebaut? Ich hatte vor Ewigkeiten mal einen Klon zusammengelötet, aber der hat weniger Regler, Schalter und klingt irgendwie nicht wie das Original. :D
 
disssa

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß31.784
So nach und nach verpacke ich meine _04-Pedale in neue Gehäuse:
04.jpg
 
Der P

Der P

Active Member
Bassix
ß4.888
Ich melde mich nochmal kurz ;-)

Das Paket vom Musikding kam dann tatsächlich Anfang der Woche. Schon ziemlich lange Lieferzeit, aber ok. Dafür fehlen dann beim Guma Antique die Buchsen und der Spannungsregler.

Den Bass Overdrive hab ich als Erstlingswerk mal fertig gestellt. Leider funktioniert er nicht richtig und ich weiß nicht warum ;-)
Zuerst ging nur der Bypass. Ein Trimmer habe ich als defekt identifiziert und ersetzt. Jetzt geht der Bypass nicht mehr, aber immerhin funktionieren gain und volume jetzt.

Jemand auf die schnelle ne Idee? Und ja, ich habe keine Ahnung was ich da tue, kann nur den Kolben halten 😁
 

Anhänge

  • PXL_20201218_160253597.jpg
    PXL_20201218_160253597.jpg
    150,1 KB · Aufrufe: 43
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß26.380
Da kann ich leider nicht weiter helfen, habe aber selbst eine kurze Frage für zwischen rein:

Weiß jemand ober der Musikding Muff Green Russian Distortion Bausatz klingt wie der originale Green Russian Big Muff von EHX den es zur Zeit gibt?

Falls jetzt jemand sagt, dass die schon ähnlich bis gleich klingen würde ich mir den Bausatz mal ordern und dann selbst vergleichen.
Wenn allerdings jemand sagt, "nee lass mal, die klingen total unterschiedlich, kannste stecken lassen den Vergleich", dann lass ich es gleich sein. :-)
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.564
@Der P: Warum hast Du denn die Litzen unter den Schalter gelötet? Die kleine Platine, auf die der Schaltet aufgelötet ist, hat Ein- und Ausgänge. So, wie Du es jetzt verkabelt hast, hättest Du die Platine auch weglassen können... ;-)

Die kleine Platine ist beschriftet. BI und BO stehen für „Board in“ und Board out“, dort lötest Du den Ein- und Ausgang Deiner Platine an. JI und JO stehen für „Jack in“ und „Jack out“, hier kommen die Klinkenbuchsen dran.
 
Der P

Der P

Active Member
Bassix
ß4.888
Ja, das hatte ich zuerst auch so. Als es dann nicht ging, wollte ich auf Nummer sicher gehen ;-) Und hab es dann jetzt erstmal so gelassen...
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.564
Da kann ich leider nicht weiter helfen, habe aber selbst eine kurze Frage für zwischen rein:

Weiß jemand ober der Musikding Muff Green Russian Distortion Bausatz klingt wie der originale Green Russian Big Muff von EHX den es zur Zeit gibt?

Falls jetzt jemand sagt, dass die schon ähnlich bis gleich klingen würde ich mir den Bausatz mal ordern und dann selbst vergleichen.
Wenn allerdings jemand sagt, "nee lass mal, die klingen total unterschiedlich, kannste stecken lassen den Vergleich", dann lass ich es gleich sein. :-)

Mach mal, passt! 👍 Und probier anstelle der beiden Zerrdioden unbedingt rote LEDs aus. Das spart Dir ne Bassmod...
 
Bass@SetAlight

Bass@SetAlight

Active Member
Bassix
ß6.551
@Der P
Ich glaube die linke gelbe Litze ist falsch angelötet.
Das muss beim Klinkenstecker an die Lötfahne die mit dem Tip-Kontakt verbunden ist.
Es sieht aber so aus, als wäre die gelbe Litze mit der Lötfahne des Mittelkontakts verbunden.
Aber ich kann das nicht genau sehen.

@Hicetea
Finde ich für den Big Muff ne super Seite zum nachschlage.
Ich hab meinen Big Muff mit schaltbaren Clipping-Dioden, Gate, Mid-Filter und Mid-Shift (wie EQD) aufgebaut, wird dann aber schon unübersichtlich.
(Aktuell hab ich 1n34A Dioden als Alternative verbaut, werde die aber durch 3mm LEDs ersetzen, das fetzt mehr.)
 

Anhänge

  • 20201023_183221.jpg
    20201023_183221.jpg
    218,1 KB · Aufrufe: 22
  • 20201030_143134.jpg
    20201030_143134.jpg
    179,6 KB · Aufrufe: 20
  • 20201030_143138.jpg
    20201030_143138.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 20
Der P

Der P

Active Member
Bassix
ß4.888
Danke, guter Hinweis. In dem Fall stimmts aber bei mir ;-) Der Treter wird auch durch das einstecken des Klinkenstecker aktiv (LED rot) und dann durch den Schalter LED grün. Das war vorher auch nicht immer so ;-)
Wenn die LED rot leuchtet ist halt Stille.
 
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß26.380
@Der P
Ich glaube die linke gelbe Litze ist falsch angelötet.
Das muss beim Klinkenstecker an die Lötfahne die mit dem Tip-Kontakt verbunden ist.
Es sieht aber so aus, als wäre die gelbe Litze mit der Lötfahne des Mittelkontakts verbunden.
Aber ich kann das nicht genau sehen.

@Hicetea
Finde ich für den Big Muff ne super Seite zum nachschlage.
Ich hab meinen Big Muff mit schaltbaren Clipping-Dioden, Gate, Mid-Filter und Mid-Shift (wie EQD) aufgebaut, wird dann aber schon unübersichtlich.
(Aktuell hab ich 1n34A Dioden als Alternative verbaut, werde die aber durch 3mm LEDs ersetzen, das fetzt mehr.)
Die Seite habe ich mir mal auf der Schnellstartseite des Browsers gespeichert. Danke für den Tipp. Den aktuellen Green Russian von EHX habe ich gestern mal bestellt.
Einfach nur weil er optisch einfach geil aussieht und als Referenz für den Bausatz dann. An dem Bausatz werde ich dann sicherlich etwas herumtunen.

Ich hatte mal mehrere Boss DS-1 umgebaut, auch mit 2 Schaltern für die originalen Siliziumdioden, LEDs oder beides gemischt.
Keeley All-Seeing-Eye und Ultra-Mod, Widerstände und Kondensatoren getauscht. usw. Waren dann zwar interessante Geräte, aber habe sie nicht wirklich gebraucht.
Ich glaube mit den Big Muff Bausatz werde ich mehr Spaß haben.
 
Der P

Der P

Active Member
Bassix
ß4.888
Ich muss es kurz loswerden... Heute kamen die fehlenden Teile vom Guma Antique an und da ich fast alles schon vorbereitet hatte, habe ich schnell den Rest zusammen getackert.
Und was soll ich sagen... Es geht! Nachdem ich beim Bass Overdrive bisher so versagt habe, hab ich schon an mir gezweifelt ;-) Aber jetzt, mein erstes DIY Pedal geht. Yes. Morgen wird ausgiebiger getestet und dann bestimmt in absehbarer Zeit noch was bestellt 😜

Bässte Grüße
Pascal
 
Hicetea

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß26.380
Heute kam der EHX Green Russian Big Muff an. Bei meinem Bass Big Muff waren damals noch mindestens zwei Sticker dazu. Jetzt ist nur eine überschaubare Papieranleitung dazu. Schade. Erstmal aufgeschraubt und es ist tatsächlich das Sleep Dopesmoker Zitat auf der Platine. Fetzig. Die Batterie habe ich abgeklemmt und Stecker und Batterie jeweils in eine kleine Folietüte verstaut. So bleibt alles im Gerät und es gibt nirgends einen Kontakt. In der Anleitung steht, dass das Pedal nur 2,2mA benötigt? Das ist ja wenig.

Jetzt mach ich mir mal den Musikding-Warenkorb voll. Zum Glück habe ich noch paar Tage gewartet.
Hätte nämlich noch Bock auf ein universelles Reverb-Pedal. Habe mir das 3Verb rausgesucht.
Für den Green Russian Big Muff schwebt mir ein etwas größeres Gehäuse vor.
Einerseits um eventuelle Mods besser unterbringen zu können, andererseits um optisch etwas den originalen Green Russian näher zu kommen.
Na mal sehen was das wird.
 
Der P

Der P

Active Member
Bassix
ß4.888
Ich melde mich nochmal kurz ;-)

Das Paket vom Musikding kam dann tatsächlich Anfang der Woche. Schon ziemlich lange Lieferzeit, aber ok. Dafür fehlen dann beim Guma Antique die Buchsen und der Spannungsregler.

Den Bass Overdrive hab ich als Erstlingswerk mal fertig gestellt. Leider funktioniert er nicht richtig und ich weiß nicht warum ;-)
Zuerst ging nur der Bypass. Ein Trimmer habe ich als defekt identifiziert und ersetzt. Jetzt geht der Bypass nicht mehr, aber immerhin funktionieren gain und volume jetzt.

Jemand auf die schnelle ne Idee? Und ja, ich habe keine Ahnung was ich da tue, kann nur den Kolben halten 😁
Erneuter Zwischenstand:
Beflügelt durch den Guma Erfolg bin ich nochmal an den Bass Overdrive ran. Den Fußschalter hab ich mal ganz ohne Platine angeschlossen und neue Trimmer rein (einer ließ sich vorher nicht unter ~9V einstellen).
LED leuchtet wie sie soll, und es kommt auch Ton.
"off" scheint zu funktionieren, hält clean Sound.
"on" ist irgendwie von allem zuviel 😁 Zerre und Lautstärke ohne Ende, selbst bei fast Linksanschlag.
Da mir mal wieder das technische Verständnis fehlt, weiß jemand woran das liegen kann? Falsche Spannung irgendwo? Falscher Widerstand? Ich habe keine Ahnung :ugly:

Bässte Grüße
Pascal
 

Anhänge

  • PXL_20201230_105113478.MP.jpg
    PXL_20201230_105113478.MP.jpg
    134,6 KB · Aufrufe: 31
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß88.564
Hast Du den Bias der Transistoren korrekt eingestellt? Dazu sind die Trimmer da und in der Anleitung sollte irgendwo stehen, auf welchen Wert die eingestellt werden müssen.
 

Similar threads

bandchef
Antworten
123
Aufrufe
16K
PeterShaw
PeterShaw
jazzmattezz
Antworten
55
Aufrufe
4K
Basscopalypse
Basscopalypse
 

Oben Unten