*** LEO'S HOME ***

jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß87.257
und im Roadworn sind noch die originalen PUs, oder hattest Du andere z.B. CS PUs eingesetzt?
Sorry fürs nachhaken, aber ich finde es interessant.
 
Moulin

Moulin

Well-Known Member
und im Roadworn sind noch die originalen PUs, oder hattest Du andere z.B. CS PUs eingesetzt?
Sorry fürs nachhaken, aber ich finde es interessant.
Im AVRI tickt jetzt dank @Hozzy ein AV 63 Pickup

Im Roadworn habe ich einen Seymour Duncan Antiquity '57 Raised 'A' Pickup verbaut. Zusammen mit dem Holz, das schon trocken gespielt für mich unverwechselbar nussig, knarzig klingt, dem Obertondämpfer im Bridgcover und den eingespielten La Bella Flats klingt er für mich absolut perfekt. Das werde ich nicht toppen können.


Screenshot_20210531-122744_Gallery.jpg



Mein Gitarrist lässt sich aktuell eine Gitarre vom Custom Shop bauen und empfahl mir einen Bass genauso konfigurieren zu lassen wie meinen Roadworn. Ich bin mir aber sicher, dass das Ergebnis teurer, gut gemeint aber nicht genauso wird.
Ich kann mich auch für andere Bässe begeistern aber mein Roadworn ist wie die perfekte Ehe, auch oder gerade weil er nicht mehr so geleckt aussieht wie der AVRI.


Screenshot_20210531-122657_Gallery.jpg
Screenshot_20210531-122640_Gallery.jpg
Screenshot_20210531-122625_Gallery.jpg
 
Plastic Lover

Plastic Lover

プラスティック・ラブ
Bassix
ß27.554
Habt ihr schon die neuen Japan Fender aus der Traditional-Serie gesehen? Gibt wieder einige Augenweiden dort:

60s Jazz Bass mit Matching Headstock: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...raditional-late-60s-jazz-bass/5362300306.html

Neuauflage des 50s (Ur-)Precisions: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...l-original-50s-precision-bass/5363202350.html

70s Preci im Waters-Look: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...raditional-70s-precision-bass/5363402306.html

Ich finde es so ärgerlich, dass es die bei uns in Europa nicht gibt! Fand meine bisherigen MIJ immer besser als die Amis (besonders im Hinblick auf die Verarbeitung), bis auf die Elektronik, die lässt sich aber schnell wechseln. Den CAR Jazz mit Matching Headstock muss ich unbedingt haben. :lechz: Muss nach Corona wohl mal wieder rüber....
 
Zuletzt bearbeitet:
energy

energy

Altholz & Glühkolben!
Habt ihr schon die neuen Japan Fender aus der Traditional-Serie gesehen? Gibt wieder einige Augenweiden dort:

60s Jazz Bass mit Matching Headstock: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...raditional-late-60s-jazz-bass/5362300306.html

Neuauflage des 50s (Ur-)Precisions: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...l-original-50s-precision-bass/5363202350.html

70s Preci im Waters-Look: https://shop.fender.com/ja-JP/elect...raditional-70s-precision-bass/5363402306.html

Ich finde es so ärgerlich, dass es die bei uns in Europa nicht gibt! Fand meine bisherigen MIJ immer besser als die Amis (besonders im Hinblick auf die Verarbeitung), bis auf die Elektronik, die lässt sich aber schnell wechseln. Den CAR Jazz mit Matching Headstock muss ich unbedingt haben. :lechz: Muss nach Corona unbedingt mal wieder rüber....
Doofer Brauser, doofer. Wie kann man verhindern, dass der automatisch auf die deutsche HP springt und die japanischen Seiten nicht mehr anzeigen will?
 
Plastic Lover

Plastic Lover

プラスティック・ラブ
Bassix
ß27.554
Doofer Brauser, doofer. Wie kann man verhindern, dass der automatisch auf die deutsche HP springt und die japanischen Seiten nicht mehr anzeigen will?
Über die deutsche Seite werden dir die Bässe nicht angezeigt, da sie für unseren Markt nicht vorgesehen sind. Sollst schließlich nicht sehen, was dir da entgeht :D
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß16.120
Danke. Ich habe vor allem Sorge, dass das vielleich nach jedem längeren Spiel wiederkommt.

Dir auch gute Besserung. Vom Slappen wirds ja wohl bei dir nicht kommen! :D
Oha Gute Besserung! Der Doc wird Dich, wenn es nicht schlimm ist, konsequent zur Ruhe und Schonung verdonnern. Abends Voltaren Packung mit Verband, nicht drauf schlafen, das kommt bei mir auch mal vor (stark angewinkelter Arm unter dem Kopf oder am Körper, und schon durchblutet es schlecht. Es sind bei sowas immer mehrere Faktoren im Spiel. Der Mist wird ja nicht besser, wenn man älter wird.
Ich kriege mit dem Handgelenk Probleme, wenn ich es übertreibe und wenn Tastatur und Mäuseschubsen schon eine Überreitzung verursachen, und ich dann auch noch Bass spielen will. Ich muss da mega aufpassen an der Tischkante, wo der Unterarm auf der Tischkante liegen kann. Dann viel schreiben ist echt Gift. Ich hab dann auch immer zwischen Trackball, Vertikalmaus und normaler Maus hin und her gewechselt, das hilft bei mir. Hat trotzdem ungefähr ein halbes Jahr gedauert. Mit dem Tastatursyndrom helfen auch Dinge, die das System wieder norden, also mit der Hantel Kräftigung betreiben war in dem Fall eher gut. (Zupacken und festhalten als Alternativprogramm zum Schreiben).
Wenn Du keine Belastung durch den Rechner oder ähnliches hast, dann ist es vielleicht die Übehaltung am Bass? Ich kriege da schon vom Hinsehen Schmerzen, wenn ich sehe, wie Leute mit aufliegendem Unterarm auf der Kante des Basskorpus Doppelschlag Fingerstyle mit 160 bpm Durchsechzehnteln. Die Muskeln, die die Fingerkontraktion machen, sitzen auf der Unterseite des Unterarms, die Sehnen laufen auf der Handgelenkinnenseite. Die bewegen sich beim Fingerstyle spielen. Die auf die Korpuskante drücken - also ich kann das nicht. Probleme sind vorprogrammiert, wenn ich das mache. Ich hatte auch erstmal Schiss, aber es ist zum Glück so, dass es immer einen Weg drumherum gibt. Du musst dann im Zweifel Deinen Stil etwas anpassen, damit Du der Falle entgehst. Zur Not gleich den Bass mit zu Orthopäden nehmen, und ihm zeigen, was Du machst. Wenn der/die was taugt, dann werden die das Problem erkennen und beim Abstellen helfen. Nur nicht Zähne zusammenbeißen und weiterspielen, bis nichts mehr geht. Drücke Dir die Daumen.
 
funkyduck

funkyduck

Well-Known Member
Bassix
ß9.197
ch kriege da schon vom Hinsehen Schmerzen, wenn ich sehe, wie Leute mit aufliegendem Unterarm auf der Kante des Basskorpus Doppelschlag Fingerstyle mit 160 bpm Durchsechzehnteln. Die Muskeln, die die Fingerkontraktion machen, sitzen auf der Unterseite des Unterarms, die Sehnen laufen auf der Handgelenkinnenseite. Die bewegen sich beim Fingerstyle spielen. Die auf die Korpuskante drücken - also ich kann das nicht. Probleme sind vorprogrammiert, wenn ich das mache.
Darf ich fragen, wie du es machst?

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps, das hat mir Mut gemacht. Das Gefühl einschlafender Hände ist einfack ekelig. Mein erster Gedanke war gleich: "Oh nein, nie wieder Bass!", und der zweite: "Oh nein, nur noch Schortscale!"...
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß16.120
Darf ich fragen, wie du es machst?

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps, das hat mir Mut gemacht. Das Gefühl einschlafender Hände ist einfack ekelig. Mein erster Gedanke war gleich: "Oh nein, nie wieder Bass!", und der zweite: "Oh nein, nur noch Schortscale!"...
Ich mach nachher mal ein paar Bilder. Ich steh allerdings meistens, im Sitzen, damit bin ich bisher nicht so richtig warm geworden, aber das geht auch ohne vollen Druck auf den Unterarm. Ich hänge die Bässe relativ tief hin. So kommt der Arm eher von oben. Ich spiele damit eher nicht in der Krallenhaltung mit nach unten abgeknicktem Handgelenk, das ist nichts für mich, auch wenn es Lehrer gibt, die dies als die optimale Haltung für Fingerstyle lehren.
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß16.120
Darf ich fragen, wie du es machst?

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps, das hat mir Mut gemacht. Das Gefühl einschlafender Hände ist einfack ekelig. Mein erster Gedanke war gleich: "Oh nein, nie wieder Bass!", und der zweite: "Oh nein, nur noch Schortscale!"...
... es gibt immer einen Weg drumherum, nur Mut. Meine Frau hat Klavier studiert und was meinst Du, was sie schon für Sehnenscheidenentzündung hatte beim Studium, auch, wo sie nicht pausieren konnte. Das wird, keine Sorge, aber man muss sich halt bisschen einstellen...
 

Similar threads

 

Oben Unten