Mywatt - Ist Max Weber noch aktiv?


Ens
Ens
esh-Enthusiast
Hört doch auf!
Ihr könnt doch nicht so gemein sein jetzt...

Ich hab doch erst ne 412 gekauft...und noch ein Basstelprojekt offen.
Röhrenamp....wo soll das noch hingehen......muss wohl doch Lotto spielen B)
 
lemBass
lemBass
Alone in the dark, Where ' demons are torturing me
Bassix
ß18.720
Du müsstest so ein Ding erst mal auf einer 218 hören... in Rülzheim war sogar der "kleine" 200er auf denen ziemlich krass.
Verzeihen Sie, Gnädigste! Aber da muss ich intervenieren: Es handelte sich um die Kombination aus 118 & 212 (vorhandene und optional einsetzbare Mittel- bzw. Hochtöner habe ich dabei bewusst unterschlagen). :lechz:
Das allerdings:
trifft den Nagel auf den Kopf.
:O!
 
  • Like
Reaktionen: Ens
lemBass
lemBass
Alone in the dark, Where ' demons are torturing me
Bassix
ß18.720
Hab auch nur die 212 (für die Mitten ;-)) oben drauf gestellt.
Zum Spielen bin ich (auch) nicht gekommen. - Aber fühlen in 120 cm Abstand ... - :dizzy:
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß8.342
Hat möglicherweise jemand eine Einstellanleitung für den Mywatt 200? An dem Buchsen auf der Rückseite messe ich ca. 39 - 41 mV gegen Masse.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß12.569
das einstellen empfinde ich immer etwas fizzelig. von daher ist 37 immer so ein zielwert, von dem im mittel etwas nach oben abgewichen wird.
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß8.342
das einstellen empfinde ich immer etwas fizzelig. von daher ist 37 immer so ein zielwert, von dem im mittel etwas nach oben abgewichen wird.
Hi, war bei mir auch so, aber nach zwei, drei Stunden Warmlauf hatte sich alles stabilisiert und änderte sich nicht mehr wesentlich. Habe jetzt ca. 38mV eingestellt. Beim erneuten "Kaltstart" am nächsten Morgen lag dann alles um die 40mV, um sich nach ca. 20 Minuten wieder bei 38 einzupendeln. Ich denk das ist OK so.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
aber nach zwei, drei Stunden Warmlauf hatte sich alles stabilisiert und änderte sich nicht mehr
Ich hatte meinen Mywatt 200 auch immer erst mindestens 1½ Stunden laufen lassen, bevor ich ihn eingestellt habe.
Eine Stunde steht, glaube ich mich zu erinnern, auch im Manual zum Amp.
 

Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß8.342
Und Du hast nicht zufällig einen Scan vom Manual für mich ;-) ? Wie machen sich eigentlich verbrauchte Endröhren bemerkbar, da der Prozess schleichend vor sich geht wird man davon am Sound wohl eher nichts merken. Macht sich der Verschleiß "optisch" bemerkbar (Röhren werden dann von innen her matt)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Und Du hast nicht zufällig einen Scan vom Manual für mich ;-)
das tut mir leid, den Ausdruck habe ich dem Käufer meine Mywatt mitgegeben und leider die Mail von Max Weber nicht mehr.
Mail ihn doch auch mal an, mir hatte er das Manual damals binnen eines Tages zugeschickt, als ich bei ihm nach den Bias-Werten angefragt hatte.
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Und Du hast nicht zufällig einen Scan vom Manual für mich ;-) ? Wie machen sich eigentlich verbrauchte Endröhren bemerkbar, da der Prozess schleichend vor sich geht wird man davon am Sound wohl eher nichts merken. Macht sich der Verschleiß "optisch" bemerkbar (Röhren werden dann von innen her matt)?
Eingentlich nicht. Allerdings kann das abgetragene Kathodenmaterial an den Stellen, wo das Material direkt zur Glaswand durchschießen kann, zu Ablagerungen innen am Glaskolben führen.
Das sagt eigentlich weniger über den Zustand aus. Man kann aber ein wenig Rückschlüsse darauf ziehen, ob die Röhren schon länger in Betrieb ist, oder nicht.
Wie Du schon schrobst, ist das ein schleichender Prozess und man bemerkt erst wieder wie soundmässig die Sonne aufgeht, wenn ein neuer Satz drinnensteckt.
Sind Röhren innen milchig / matt gehören die unbedingt entsorgt, denn dann haben Sie Luft gezogen. Falls noch nicht passiert, ist ein Überschlag und damit evtl. Folgeschäden vorprogrammiert.

PS. Hab ich hier schon auf dem Tisch gehabt und den Gleichrichter für die Heizspannung hat es dabei gehimmelt. War ein Engl Fireball und zum Glück relativ leicht zu beheben.
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Bassix
ß8.342
Mail ihn doch auch mal an, mir hatte er das Manual damals binnen eines Tages zugeschickt, als ich bei ihm nach den Bias-Werten angefragt hatte.
Momentan antwortet er nicht auf Mails, möglicherweise weilt er ja im sonnigen Süden, was ich ihm angesichts der Wetterlage in Deutschland nicht verdenken kann. Ich werd ihn mal anrufen.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Das tut er andauernd, da er mittlerweile in Spanien wohnt ;-)
Soweit mir bekannt ist Max Weber mittlerweile im Rentenalter. Vielleicht hat er als Mallorcarentner mittlerweile auch schlichtweg keinen Bock mehr auf sein altes Business und will einfach nur noch Dolce Vita in Spanien geniessen. Mein Verständnis hätte er zumindest.
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
M.W. war Max Weber schon bei der Gründung seines Mywatt-Projekts im Rentenalter.
Noch ein Grund mehr jetzt nur noch Dolce Vita und knackige spanische Kellnerinnen zu geniessen. Als Oldie aus der Babyboomer Generation darf ich mir solche Sexismen durch meine zunehmende Altersdemenz leisten 😄
 
 

Oben Unten